Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bauwerk in der Woiwodschaft Großpolen

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Kapitel: Bauwerk in Posen, Kirchengebäude in der Woiwodschaft Großpolen, Straße i... Weiterlesen
20%
20.50 CHF 16.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Kapitel: Bauwerk in Posen, Kirchengebäude in der Woiwodschaft Großpolen, Straße in der Woiwodschaft Großpolen, Droga ekspresowa S8, Autostrada A2, Droga ekspresowa S11, Residenzschloss Posen, Droga ekspresowa S5, Droga ekspresowa S10, Schloss Owinsk, Posener Dom, Festung Posen, Stadion Miejski, Flughafen Posen-Lawica, Lubranski-Akademie, Raczynski-Bibliothek, Basilika der Muttergottes von Lichen, Schloss Neudorf, Synagoge, Gnesener Dom, Universitätsbibliothek Posen, Museum für Musikinstrumente in Posen, Dyskobolia-Stadion, Neue Synagoge, Schloss Kórnik, Ringlokschuppen Pila, Fernsehturm Piatkowo, Stary Browar, Nationalmuseum, Jüdischer Friedhof, Bahnbetriebswerk Wolsztyn, Internationale Messe Poznan, Stadttheater Posen. Auszug: Die Droga ekspresowa S8 (Schnellstraße S8) ist eine geplante bzw. im Bau befindliche Schnellstraße in Polen und führt von Breslau über Lódz und Warschau nach Bialystok. Die S8 wird Teil der Europastraße E67, der so genannten Via Baltica. Ihre Gesamtlänge wird 557 Kilometer betragen. Der Netzplan Polens aus dem Jahre 1945 enthielt eine Verbindung Prag - Breslau - Lódz - Warschau - Bialystok - Vilnius, wobei zwischen Lódz und Warschau eine gemeinsame Trasse mit der Verbindung Posen - Warschau vorgesehen war. Auch 1946 war dieser Streckenzug enthalten. 1963 war die Strecke Prag - Breslau ebenfalls vorgesehen. Zwischen Breslau und Lódz jedoch gab es zwei Trassenvarianten: eine V-Lösung mit den Strecken Breslau - Lódz und Posen - Lódz sowie eine Y-Lösung mit den Strecken Posen - Kalisz, Lódz - Kalisz und Kalisz - Breslau (gemeinsame Trasse). Die Strecke sollte dann von Lódz über Warschau, Bialystok in Richtung Hrodna geführt werden. 1971 war die Strecke von Prag über Breslau bis nördlich Lódz geplant, wo sie auf die Strecke Posen - Breslau treffen sollte. Eine Nebenstrecke sollte von Kalisz nach Lódz abzweigen. Von Piotrków Trybunalski war ebenfalls eine Schnellstraße bis Warschau entlang der heutigen DK 8 geplant. Von Warschau aus sollten dann zwei Schnellstraßen errichtet werden: eine nach Bialystok entlang der heutigen DK 8, die andere nach Augustów entlang der heutigen DK 61.Grenzüberschreitende Trassen waren nicht mehr vorgesehen. 1976 war die Verbindung Prag - Breslau direkt nach Lódz geplant. Der Netzplan enthielt ferner nur noch die Strecke Piotrków Trybunalski - Warschau - Bialystok - Augustów. 1985 war die gesamte Trasse ebenfalls enthalten, jedoch weiter über Suwalki nach Kaunas projektiert. 1993 war die Linie Prag - Breslau - Lódz als A8 geplant. Der Abschnitt Piotrków Trybunalski - Warschau war gestrichen. Der Plan enthielt nunmehr von Warschau aus wieder zwei Strecken, nämlich entlang der DK 8 über Bialystok nach Vilnius sowie von dieser Linie abzweigend e

Produktinformationen

Titel: Bauwerk in der Woiwodschaft Großpolen
Untertitel: Bauwerk in Posen, Kirchengebäude in der Woiwodschaft Großpolen, Straße in der Woiwodschaft Großpolen, Droga ekspresowa S8, Autostrada A2, Droga ekspresowa S11, Residenzschloss Posen, Droga ekspresowa S5, Droga ekspresowa S10
Editor:
EAN: 9781233217250
ISBN: 978-1-233-21725-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: g
Größe: H246mm x B189mm x T1mm
Jahr: 2011