Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bauwerk in Athen

  • Kartonierter Einband
  • 80 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 80. Kapitel: Parthenon, Agora, Architektur Athens, Liste der Sehenswürdigkeiten in Athen, Akropol... Weiterlesen
20%
31.90 CHF 25.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 80. Kapitel: Parthenon, Agora, Architektur Athens, Liste der Sehenswürdigkeiten in Athen, Akropolis, Propyläen, Metro Athen, Tempel des Hephaistos, Griechisches Parlament, Tempel der Athena Nike, Erster Athener Friedhof, Alter Athena-Tempel, Olympieion, Akademie von Athen, Apostolos-Nikolaidis-Stadion, Stoa Basileios, Griechische Nationalbibliothek, Panathinaiko-Stadion, École française d'Athènes, Turm der Winde, Arrephorion, Deutsches Archäologisches Institut Athen, Nationalgarten, Athener Trilogie, Mausoleum Heinrich Schliemann, National Bank of Greece, Österreichisches Archäologisches Institut Athen, Aglaureion, Lysikratesmonument, Erechtheion, Marfin Stadion, Zappeion, Flughafen Athen-Ellinikon, Odeon des Herodes Atticus, Dionysostheater, Nationaltheater, Hotel Grande Bretagne, Brauroneion, Megaro Mousikis, Iliou Melathron, Peripatos, Stoa des Attalos, Hadriansbibliothek, Syntagma-Platz, Blaues Apartmenthaus, Victoria, Hadrianstor, Villa Maximos, Anakion, Nationales Observatorium Athen, Athener Markthalle, Heiligtum des Zeus Polieus, Tempel der Roma und des Augustus, Chalkotheke, Athener Rathaus, Philopapposdenkmal, Omonia-Platz, Heiligtum des Pandion, Christuskirche, Metroon. Auszug: Der Parthenon (griechisch ,Jungfrauengemach') ist der Tempel für die Stadtgöttin Pallas Athena Parthenos auf der Athener Akropolis. Er wurde zum Dank für die Rettung der Athener und Griechen durch die Göttin nach dem letzten Perserkrieg im dorischen Peripterosstil erbaut. Im Laufe der Geschichte diente das Gebäude unter anderem auch als Schatzkammer des Attischen Seebunds. Der Parthenon ist eines der berühmtesten noch existierenden Baudenkmäler des antiken Griechenlands und eines der bekanntesten Gebäude weltweit. Das Gebäude beherrscht als zentraler Bau seit fast 2.500 Jahren die Athener Akropolis. Der Parthenon ersetzte einen älteren Tempel der Athena, den sogenannten Vorparthenon, der während der persischen Eroberung Athens im Jahr 480 v. Chr. zerstört worden war. Im 6. Jahrhundert wurde der Tempel in eine Kirche umgewandelt, die der Jungfrau Maria geweiht war. Unter den Osmanen zur Moschee umgestaltet, die im Krieg gegen Venedig ein Munitionslager beherbergte. 1687 wurde der Tempel von einer Kugel getroffen, wodurch das Munitionslager explodierte und ihn stark beschädigte. Umfangreiche Teile seiner Baudekoration wurden 1801 von Lord Elgin entfernt und nach London gebracht. Der Streit über die Rückgabe dieser sogenannten Elgin Marbles hält bis heute an. Der Ursprung des Namens ist nicht endgültig geklärt. Der Name scheint zunächst nur einen bestimmten Raum des Tempels bezeichnet zu haben. Einer Theorie nach war der "Parthenon" der Raum, in dem vier ausgewählte junge Mädchen, die Arrephoroi, jedes Jahr den Peplos woben, der anlässlich der Panathenäen an Athena übergeben wurde. Einer anderen Theorie zufolge war der Kult der Parthenos ein unabhängiger Athenakult, der zwar eng mit der Athena Polias verbunden, aber nicht gleichzusetzen war. Hierin übereinstimmend wird zumeist angenommen, "Parthenon" bezeichnete den Tempel der jungfräulichen Athena. Darüber hinaus wurde vermutet, der Name spiele auf die Jungfrauen (Parthenoi) an, deren Opfer die Sicherheit der Stadt ge

Produktinformationen

Titel: Bauwerk in Athen
Untertitel: Parthenon, Agora, Architektur Athens, Liste der Sehenswürdigkeiten in Athen, Akropolis, Propyläen, Metro Athen, Tempel des Hephaistos, Griechisches Parlament, Tempel der Athena Nike, Erster Athener Friedhof, Alter Athena-Tempel
Editor:
EAN: 9781158770120
ISBN: 978-1-158-77012-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 80
Gewicht: 331g
Größe: H246mm x B189mm x T4mm
Jahr: 2011