Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adressmutationen Neukunden Weitere Informationen

Kunden die heute ein neues Ex Libris Konto angelegt haben, können unter "Mein Konto" zur Zeit keine Adressmutation vornehmen. Das Problem wird so schnell wie möglich behoben. Wir bitten Sie um Entschuldigung.

schliessen

Bauwerk im Landkreis Aichach-Friedberg

  • Kartonierter Einband
  • 72 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 72. Kapitel: Ehemalige Burganlage im Landkreis Aichach-Friedberg, Kirchengebäude im Landkreis Aic... Weiterlesen
20%
30.50 CHF 24.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 72. Kapitel: Ehemalige Burganlage im Landkreis Aichach-Friedberg, Kirchengebäude im Landkreis Aichach-Friedberg, Flughafen Augsburg, Schloss Mergenthau, Pfarrkirche St. Michael, Burg Wittelsbach, Wallfahrtskirche Herrgottsruh, Burgstall Mühlhausen, Burgstall Kissing, Schloss Hofhegnenberg, Burgstall Dasing, Burgstall Sand, Filialkirche St. Johannes Baptist, Wallfahrtskirche St. Leonhard, Filialkirche Beatae Mariae Virginis, Ringwall im Kirchholz, Schanze Wagesenberg, Schloss Friedberg, Pfarrerschanze, Schloss Scherneck, Burgstall Appertshausen, Burgstall Burgadelzhausen, Burgstall Bach, Vorderer Schlossberg, Schwedenschanze, Ringwall im Ottmaringer Holz, Burgstall Bachern, Burgstall Eurasburg, Burgstall Haunswies, Stadtbefestigung Friedberg, Justizvollzugsanstalt Aichach, Wallfahrtskirche Maria Kappel, St. Stephan, Abschnittsbefestigung Schorn, Burgstall Miedering, Burgstall Rehling, Schloss Kissing, Burgstall Wagesenberg, Burgstall Bäckerberg, St. Martin, Ringwall im Eurasburger Forst, Salzbergkapelle, Burgstall Klingenberg, Kapelle St. Peter, Hinterer Schlossberg, Wallfahrtskapelle Maria Alber, Burgstall Fuchsberg, Abschnittsbefestigung Rederzhausen, Maria im Elend, Burgstall Adelzhausen, Mariä Himmelfahrt, Abschnittsbefestigung im Taitinger Holz, Kloster Maria Birnbaum, Wasserschloss Unterwittelsbach, Wallanlage Zahling, Schloss Mering, Schloss Blumenthal, Schloss Obergriesbach, Schloss Haslangkreit, Kloster Kühbach, Hofberg, Schloss Pichl, Rathaus, Schloss Schorn. Auszug: Der Flughafen Augsburg ist ein deutscher Verkehrslandeplatz mit Bedeutung für den Raum Augsburg und guter Verkehrsanbindung in Richtung Stuttgart und München. Der Flugplatz ist trotz des anders lautenden Namens kein Verkehrsflughafen. Er befindet sich ungefähr 7 km nordöstlich vom Stadtzentrum Augsburgs nahe der Bundesautobahn 8 Ausfahrt 73 Augsburg-Ost bei dem kleinen Ort Mühlhausen (Gemeinde Affing) im Landkreis Aichach-Friedberg. Der Flugplatz wird daher, und weil er sich größtenteils auf Mühlhauser Flur befindet, auch Flughafen Augsburg-Mühlhausen genannt. Lage des FlughafensDer Augsburger Flugplatz kann mit dem Auto über die Autobahn A 8 (Ausfahrt Augsburg Ost) erreicht werden. Am Flugplatz selbst stehen über 800 gebührenfreie Parkplätze in unmittelbarer Nähe zum Abfertigungsbereich zu Verfügung. Ein Taxi benötigt von der Augsburger Innenstadt ungefähr 15 Minuten Fahrzeit. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln lässt sich der Flugplatz entweder mit dem Augsburger Flughafen-Express oder mit den Regionalbuslinien 301, 303, 305 (kein direkter Halt am Terminal) erreichen. Ein Anschluss an den Schienenverkehr ist nicht vorhanden. In Augsburg begann das Entstehen eines ersten Flugplatzes am 25. November 1916 mit dem Bau von drei Fabrikationshallen durch die "Bayerischen Rumpler-Werke AG". Die Stadt erwarb zur Ansiedlung dieses Unternehmens ein an der Haunstetter Straße südlich der Innenstadt gelegenes Gebiet, das ihm als Werkflugplatz überlassen wurde. Am 1. Juli 1917 startete die erste Rumpler C 1 vom Flugplatz. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde auf dem Gelände Zivilflugverkehr abgewickelt. Das Unternehmen Rumpler Luftverkehr transportierte Passagiere und Postsäcke auf der innerdeutschen Strecke Augsburg-München-Fürth/Nürnberg-Leipzig-Berlin hin und zurück. Am 13. März 1919 kam die erste Maschine in Augsburg an. Der Tag markiert den Beginn der Zivilluftfahrt in Bayern. Ab 1922 geriet das Unternehmen unter Konkurrenzdruck und musste 1923 fusionie...

Produktinformationen

Titel: Bauwerk im Landkreis Aichach-Friedberg
Untertitel: Ehemalige Burganlage im Landkreis Aichach-Friedberg, Kirchengebäude im Landkreis Aichach-Friedberg, Flughafen Augsburg, Schloss Mergenthau, Pfarrkirche St. Michael, Burg Wittelsbach, Wallfahrtskirche Herrgottsruh, Burgstall Mühlhausen
Editor:
EAN: 9781231751756
ISBN: 978-1-231-75175-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Mittelalter
Anzahl Seiten: 72
Gewicht: g
Größe: H246mm x B189mm x T4mm
Jahr: 2011