Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bauwerk im Kreis Rendsburg-Eckernförde

  • Kartonierter Einband
  • 48 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 48. Kapitel: Gut Kaltenhof, Bahnstrecke Husum-Kiel, Bahnstrecke Kiel-Flensburg, Gut Eckhof, Eider-Kana... Weiterlesen
20%
25.50 CHF 20.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 48. Kapitel: Gut Kaltenhof, Bahnstrecke Husum-Kiel, Bahnstrecke Kiel-Flensburg, Gut Eckhof, Eider-Kanal, Verwaltungsakademie Bordesholm, Stiftung Louisenlund, Gut Emkendorf, Gut Ludwigsburg, Bahnstrecke Neumünster-Heide, Gut Projensdorf, Eckernförder Kreisbahnen, Gut Bülk, Schloss Noer, Schloss Schönhagen, Herrenhaus Carlsburg, Gut Grünholz, Ritterburg, Bahnhof Rendsburg, Jungmannschule, Leuchtturm Bülk, IBAF-Gehörlosenfachschule, Levensauer Hochbrücke, Feldwebel-Schmid-Kaserne, Europabrücke, Rendsburger Hochbrücke, Grünentaler Hochbrücke, Gut Knoop, Sender Kiel, Wasserturm Eckernförde, Centrum-Moschee Rendsburg, Rathmannsdorfer Schleuse, Wasserturm Aukrug-Böken, Gut Altenhof, Kreiskrankenhaus Rendsburg, Wasserturm Remmels, Fachklinik Aukrug, Gut Hemmelmark, Lindaunisbrücke, Dat ole Hus, Kanaltunnel Rendsburg, Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein, Rendsburger Schleife, Rundsilo, Jüdisches Museum Rendsburg, Gettorfer Mühle, Gut Neu-Bülk, Geographischer Mittelpunkt Schleswig-Holsteins, Eisenkunstguss-Museum Büdelsdorf, Fliegerhorst Hohn, Bünzer Wassermühle. Auszug: Das Adlige Gut Kaltenhof im Gebiet der Gemeinde Dänischenhagen reichte von der Mühlenau im Süden bis zum Wald Ochsenkoppel im Norden, sowie vom Brandsbek im Osten bis nach Stramsrade im Westen. Es umfasste den Wald Stodthagen mit Gehege Krück, den Wald Ochsenkoppel und Mückenbrook und das Kaltenhofer Moor, sowie den Meierhof Sturenhagen. Vielleicht ist das Gut Kaltenhof aus dem niedergelegten Dorf Kalendorp errichtet worden. Die genaue Zeit der Entstehung des Gutes ist unbekannt. Soweit die Überlieferung zurückreicht, waren die Güter Kaltenhof und Dänisch-Nienhof bis 1756 in gemeinsamem Besitz: Als erste überlieferte Besitzer von Kaltenhof und Dänisch-Nienhof kommt 1486 (gegen 1500) Henneke van der Wüsche tho Nyenhaue (1450-1500) vor, sodann 1533 Jürgen von der Wisch (Jørgen Wisch, 1488-1572), Ehemann von Margrethe Rantzau (1485-1589), deren Sohn Oswald von der Wisch (* 1521; + 15. Juni 1591), nacheinander Ehemann von drei verschiedenen Frauen, darauf sein Sohn Claus von der Wisch (* 1552; + 6. November 1621). Claus von der Wisch starb unbeerbt. Owe Sehestedt zu Derenau, Ehemann von Catharine von der Wisch (1560 bis nach 1621), Schwester von Claus von der Wisch, kam daraufhin in Besitz der Güter. 1630 dessen Sohn Detlev von Sehestedt (1575-1638), Ehemann von Dorothea von Ahlefeldt (1583-) um 1626/1631 (damals mit 56 Pflug, von denen 1667 5 Pflug erlassen wurden). 1638 brachte des Letzteren Tochter Dorothea von Sehestedt (1606 - 6. Oktober 1640) die Güter ihrem Gemahl Otto Blom. Otto Blom (23. Februar 1589 - 3. Juni 1645) war nun durch seine Frau Besitzer der Güter Kaltenhof und Dänisch-Nienhof geworden. Am 8. Mai 1630 hatte Otto Blom das Gut Deutsch-Nienhof von Gosche Rantzau für 63.900 Rtlr. erworben. Dort hat er offenbar auch gelebt. Otto Blom war außerdem Pächter des Hofes Sprenge. Zur Bevölkerungssituation sagt ein Kirchenbuch von 1632: »Aus dem Koldehöfer (Kaltenhofer) Gute gehen nach Gettorfer Kirche die Felmer, sind 9 Höfen, 1 Wurthsitzer und ethliche Kätner«

Produktinformationen

Titel: Bauwerk im Kreis Rendsburg-Eckernförde
Untertitel: Gut Kaltenhof, Bahnstrecke Husum-Kiel, Bahnstrecke Kiel-Flensburg, Gut Eckhof, Eider-Kanal, Verwaltungsakademie Bordesholm, Stiftung Louisenlund, Gut Emkendorf, Gut Ludwigsburg, Bahnstrecke Neumünster-Heide, Gut Projensdorf
Editor:
EAN: 9781233176731
ISBN: 978-1-233-17673-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 48
Gewicht: g
Größe: H246mm x B189mm x T3mm
Jahr: 2011
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen