Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Bauwerk im Kreis Recklinghausen

  • Kartonierter Einband
  • 56 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 54. Kapitel: Jüdisches Museum Westfalen, Schloss Lembeck, Schloss Herten, Schloss Horneburg, Schl... Weiterlesen
20%
26.90 CHF 21.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 54. Kapitel: Jüdisches Museum Westfalen, Schloss Lembeck, Schloss Herten, Schloss Horneburg, Schloss Westerholt, Haus Hagenbeck, Wasserwerk Haltern, Recklinghausen Hauptbahnhof, Bahnhof Dorsten, Schiffshebewerk Henrichenburg, Schloss Wittringen, Kraftwerk Castrop-Rauxel, LWL-Römermuseum, Haus Goldschmieding, Stadion Gladbeck, Castrop-Rauxel Hauptbahnhof, Engelsburg Recklinghausen, Bahnhof Hervest-Dorsten, Volkssternwarte Recklinghausen, Bahnhof Recklinghausen Süd, Schloss Bladenhorst, Biomasse-Heizkraftwerk Recklinghausen, Glashaus, Wasserwerk Dorsten-Holsterhausen, Kloster Flaesheim, Umspannwerk Recklinghausen, Haus Wilbring, Jahnstadion, Lukasbrücke, Kanalbrücke Alte Fahrt, Stadion Hohenhorst, Stimbergstadion, Schleuse Flaesheim, Ruhrfestspielhaus, Wassermühle Sythen, Haus Ickern, Schloss Sythen, Haus Ostendorf, Fernmeldeturm Haltern, Haus Vogelsang. Auszug: Das Jüdische Museum Westfalen in Dorsten zeigt in seiner Ausstellung die Religion und Kultur der Juden in Deutschland und insbesondere die Geschichte des Judentums in Westfalen. Dem Museum ist ein Lehrhaus mit einer Bibliothek und kulturellem Programm angeschlossen. Das heutige Museum ging aus der seit 1982 bestehenden Dorstener Bürgerinitiative und Forschungsgruppe "Regionalgeschichte/Dorsten unterm Hakenkreuz" hervor, die zuvor eine Buchreihe zur Dorstener Geschichte herausgegeben und eine lokalgeschichtliche Ausstellung erarbeitet hatte. Während der Recherche für den Band über die jüdische Gemeinde in Dorsten, bis 1932 als Synagogenhauptgemeinde der Fläche nach zweitgrößte jüdische Gemeindebezirk Deutschlands, stellte sich heraus, dass bei großen Teilen der Bevölkerung und der Forschungsgruppe selbst anstelle von Wissen eine "tiefwurzelnde Unwissenheit in bezug auf das Judentum" und "Vorurteile als Relikte des christlichen Antijudaismus und neuzeitlichen Antisemitismus" existierten. Aus dieser Erkenntnis und einer unerwartet entstandenen Sammlung von Überresten der jüdischen Geschichte, die von Zeitzeugen, Angehörigen und Freunden der vertriebenen Juden der Forschungsgruppe übergeben wurden, entstand die Idee einer öffentlichen Präsentation und Dokumentation. Die Bürgerinitiative gründete 1987 den Verein für jüdische Geschichte und Religion e.V. und fasste unter dem Arbeitstitel "Dokumentationszentrum für jüdische Geschichte und Religion" den Plan, ein Museum einzurichten. Dieses Museum sollte vor allem Nichtjuden die jüdische Kultur und die regionale jüdische Geschichte vermitteln und zum Ort des Lernens werden. Im November 1987 begann die Forschungsgruppe, unter dem Namen "Sammlung Judaica Dorsten" privat finanziert einen Grundstock an historischen Exponaten zu sammeln. Mit neuen Geldquellen wie Kaufpatenschaften, Darlehen und Zuschüssen des Landes Nordrhein-Westfalen, des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe und vor allem der Nordrhein-Westfalen-Stiftung sowie

Produktinformationen

Titel: Bauwerk im Kreis Recklinghausen
Untertitel: Jüdisches Museum Westfalen, Schloss Lembeck, Schloss Herten, Schloss Horneburg, Schloss Westerholt, Haus Hagenbeck, Wasserwerk Haltern, Recklinghausen Hauptbahnhof, Bahnhof Dorsten, Schiffshebewerk Henrichenburg, Schloss Wittringen
Editor:
EAN: 9781233238989
ISBN: 978-1-233-23898-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Übrige Sachbücher & Sonstiges
Anzahl Seiten: 56
Gewicht: 130g
Größe: H246mm x B189mm x T3mm
Jahr: 2011