Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bauwerk im Kreis Euskirchen

  • Kartonierter Einband
  • 88 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 85. Kapitel: Baudenkmal im Kreis Euskirchen, Burg im Kreis Euskirchen, Jüdischer Friedhof im Krei... Weiterlesen
20%
32.90 CHF 26.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 85. Kapitel: Baudenkmal im Kreis Euskirchen, Burg im Kreis Euskirchen, Jüdischer Friedhof im Kreis Euskirchen, Kirchengebäude im Kreis Euskirchen, Kloster im Kreis Euskirchen, Museum im Kreis Euskirchen, Eifelwasserleitung, Tuchfabrik Müller, NS-Ordensburg Vogelsang, Burg Wildenburg, Kurkölnische Landesburg Zülpich, St. Laurentius, Kloster Steinfeld, Kloster Marienborn, Burg Langendorf, Grube Astraea, Abelsgrube, Burg Bodenheim, Truppenübungsplatz Vogelsang, Burg Irnich, Abtei Maria Frieden, Burg Satzvey, Marienschule Euskirchen, Grube Wohlfahrt, Museum der Badekultur, Kreuzauffindung, Frauenbildungshaus Zülpich, Burg Kühlseggen, Radioteleskop Effelsberg, Römische Kalkbrennerei Iversheim, Burg Reifferscheid, Burg Arloff, St. Chrysanthus und Daria, LVR-Freilichtmuseum Kommern, Burg Veynau, Obere Burg, Bruder-Klaus-Feldkapelle, ArsTecnica, Schlosskirche Schleiden, Aquäduktbrücke Vussem, Kleeburg, Ahekapelle, Hardtburg, Burg Kirspenich, Burg Zievel, Große Burg, Klausbrunnen, Sendeturm Eifel-Bärbelkreuz, Arskrippana, Poensgen-Haus, Burg Groß-Vernich, Burg Blankenheim, Burgruine Dollendorf-Schloßthal, Burg Kessenich, Ardenner Cultur Boulevard, Schloss Wachendorf, Arenbergische Waldkapelle, Stadtmuseum Euskirchen, Schloss Eicks, Flugplatz Dahlemer Binz, Benediktinerinnen-Abtei Steinfeld, Stolzenburg, Synagoge, Burg Berg, Burg Firmenich, Burg Heistard, Hubertuskapelle, Sammelbecken in Eiserfey, Burg Kommern, ArsFIGURA, Hermann-Josef-Haus Urft, Spanisches Rathaus Lommersum, Mercator-Kaserne, Emil-Fischer-Gymnasium, Untere Burg Antweiler, Jüdischer Friedhof), Tiergartentunnel, Apotheken-Museum Bad Münstereifel, St. Mariä Geburt, Eifelmuseum Blankenheim, Hürten-Heimatmuseum, Handwebmuseum, Naturzentrum Eifel, Natur- und Landschaftsmuseum, Walderlebniszentrum Gemünd, Holzspielzeugmuseum Bad Münstereifel, Evangelisches Jugendheim Schleiden-Gemünd, Blankenheimer Karnevalsmuseum, Feuerwehrmuseum Flamersheim, Naturkundliche Ausstellung, Bergbaumuseum Mechernich. Auszug: Die Eifelwasserleitung - auch Römerkanal oder die Römische Wasserleitung nach Köln genannt - war eines der längsten Aquädukte des römischen Imperiums und gilt als größtes antikes Bauwerk nördlich der Alpen. Die Anlage hatte eine Vorgängerin, die heute Vorgebirgsleitung oder besser benannt nach ihren einzelnen Zweigen: Bachemer- (?), Gleueler- Burbacher- und Hürther Leitung genannt wird, die zwischen 1929 und 1953 ergraben wurden. Sie entstanden wahrscheinlich in verschiedenen Abschnitten bereits circa 30 n. Chr. vor Erhebung der Ubierstadt zur römischen Colonia . Sie nutzte einige Quellen und saubere Bäche des Höhenzuges Ville (süd-)westlich von Köln, insbesondere des Duffesbaches oder Hürther Baches. Bevor diese Bäche von den Römern kanalisiert wurden, versickerten sie im Rheinschotter. Als die Menge und Qualität des Wassers dieser Leitung nicht mehr ausreichten, die schnell wachsende antike Großstadt zu versorgen, obwohl die Quellen auch im Sommer durch die in der Ville wasserspeichernden Braunkohleschichten eine ausreichende Schüttung hatten, wurde eine neue Wasserleitung zu den Quellen in der Eifel angelegt. Das kalkreiche Quellwasser aus der Eifel galt als qualitativ besonders hochwertig. Die Eifelwasserleitung wurde um das Jahr 80 n. Chr. in der Nordeifel aus Opus caementitium und aus im Halbbogen gemauerten Steinen erbaut. Obwohl literarische und epigraphische Quellen fehlen, kann doch als sicher angenommen werden, dass die Leitung vom römischen Heer e...

Produktinformationen

Titel: Bauwerk im Kreis Euskirchen
Untertitel: Baudenkmal im Kreis Euskirchen, Burg im Kreis Euskirchen, Jüdischer Friedhof im Kreis Euskirchen, Kirchengebäude im Kreis Euskirchen, Kloster im Kreis Euskirchen, Museum im Kreis Euskirchen, Eifelwasserleitung, Tuchfabrik Müller
Editor:
EAN: 9781233238866
ISBN: 978-1-233-23886-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 88
Gewicht: g
Größe: H246mm x B189mm x T5mm
Jahr: 2011