Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bauwerk im Erzgebirge

  • Kartonierter Einband
  • 100 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 98. Kapitel: Bauwerk im Erzgebirgskreis, Burg im Erzgebirge, Hammerwerk (Erzgebirge), Museum im Erzgeb... Weiterlesen
20%
35.50 CHF 28.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 98. Kapitel: Bauwerk im Erzgebirgskreis, Burg im Erzgebirge, Hammerwerk (Erzgebirge), Museum im Erzgebirge, Schloss im Erzgebirge, Lauenstein, Wildenthal, Freiberger Dom, Carlsfeld, Kloster Osek, Plattner Kunstgraben, Jagdschloss Augustusburg, Frohnauer Hammer, Kühnhaide, Eisenhammer Dorfchemnitz, Niederschmiedeberg, Rathaus Eibenstock, Hammerhütte und Hochofen Brausenstein, Oberschmiedeberg, Mittelschmiedeberg, Erzgebirgisches Spielzeugmuseum Seiffen, Manufaktur der Träume, Hoheneck, Schlössel, Burg Stein, Burg HasiStejn, Schmalzgrube, Anton-Günther-Gedenkstein, Blauenthal, Eisenwerk Erla, KryStofovy Hamry, Annaberger Floßgraben, Glashüttenmuseum des Erzgebirges, Auerhammer, Neue Fundgrube, Arnoldshammer, Hammerunterwiesenthal, Bahnhofsbrücke Aue, Pöckelgut, Wolfsgrün, Schloss Schwarzenberg, Burg Scharfenstein, Heidengraben, Burg KySperk, Isenburg, Halsbrücker Esse, Schloss Wildeck, Schloss Wolkenstein, Schönheiderhammer, Reitzenhainer Zeuggraben, Burg Rýzmburk, Länderschaukel, Dreckschänke, Raubschloss Liebenstein, Grüner Graben, Pfeilhammer, Schloss Pfaffroda, Freibergsdorfer Hammerwerk, Edelhof Alberoda, Wolfsgarten, Miniaturpark Klein-Erzgebirge, Hüttstattmühle, Burg Lauterstein, Burg sumburk, Dreiherrenstein bei Oberwiesenthal, Muldenhammer, Neidhardtsthal, Eliasburg, Obermittweida, Schloss Schlettau, Schloss Jezerí, Erzgebirgsmuseum, Maria-Josepha-Turm, Schloss Rauenstein, Schlossstein, Weicheltmühle, Paßklausenturm, Franziskanerkloster Kadan, Burg HimlStejn, Wasserburg Hofteich, Kloster Mariánská, Vogelherd Niederschlema, Burg Kadan, Hermannsburg, Wittigsthal, Siegelhof, Breitenhof, Kursächsischer Viertelmeilenstein Zwönitz, Weiße Frau, Burg PerStejn, Wehrgangkirche, Gleisberg. Auszug: Lauenstein ist ein im oberen Müglitztal gelegener Stadtteil der Stadt Altenberg. Es zählt zu den ältesten Siedlungsgründungen im Osterzgebirge. Marktansicht um 1906 Marktansicht um 1907 Blick auf Lauenstein 2005 Lauenstein auf der Oberreitschen Karte von 1821 Lauenstein liegt etwa 40 km südlich von Dresden im Osterzgebirge im oberen Tal der Müglitz. Der Ort erstreckt sich ausgehend vom auf 470 m Höhe gelegenen Bahnhof an den linken Hängen der Müglitz bis 710 m hoch aufsteigend über den Fluss, wobei sich das Zentrum auf einer etwa 50 m über dem Müglitztal befindlichen Terrasse befindet. Die im Raum Lauenstein lagernden Untergrundgesteine sind dem Freiberger Grauen Gneis zuzuordnen. Dieses Gestein entstand im Laufe der Heraushebung des Erzgebirges bei der Umwandlung älterer Sedimente unter hohem Druck. In der letzten Phase der Gebirgsbildung kam es im Oberkarbon zum Aufstieg metallhaltiger Lösungen und Dämpfe, die in die Erdkruste eindrangen und Erzlagerstätten bildeten. Müglitztal oberhalb von LauensteinDie Umgebung Lauensteins gehört dem Osterzgebirge, einer bis zu 905 m hohen, abgetragenen Rumpfflächenlandschaft mit wenig ausgeprägten Erhebungen, an. Einzige Ausnahme bildet der 824 m hohe Basaltschlot des Geisingberges etwa 4 km südwestlich von Lauenstein. Nach Norden hin erfolgt eine gleichmäßige Abnahme der Höhen. Den gebirgigen Charakter und ihre Gliederung erhält die Region durch tief eingeschnittene Flusstäler, insbesondere das der Müglitz. Das Lauensteiner Klima wird von Jahresmitteltemperaturen um 6 °C und jährlichen Niederschlägen um 870 mm, davon etwa 25 % als Schnee, bestimmt. Da die Höhenzüge ringsum die Stadt um etwa 80 m überragen, ist sie gegen das mitunter recht raue Erzgebirgsklima geschützt. Die vorwieg...

Produktinformationen

Titel: Bauwerk im Erzgebirge
Untertitel: Bauwerk im Erzgebirgskreis, Burg im Erzgebirge, Hammerwerk (Erzgebirge), Museum im Erzgebirge, Schloss im Erzgebirge, Lauenstein, Wildenthal, Freiberger Dom, Carlsfeld, Kloster Osek, Plattner Kunstgraben, Jagdschloss Augustusburg
Editor:
EAN: 9781233244195
ISBN: 978-1-233-24419-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 100
Gewicht: g
Größe: H246mm x B189mm x T5mm
Jahr: 2011