Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bauernpartei

  • Kartonierter Einband
  • 40 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 38. Kapitel: Samoobrona, Polnische Bauernpartei, Schweizerische Volkspartei, Finnische Zentrumspartei,... Weiterlesen
20%
23.50 CHF 18.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 38. Kapitel: Samoobrona, Polnische Bauernpartei, Schweizerische Volkspartei, Finnische Zentrumspartei, Bürgerlich-Demokratische Partei, Lietuvos valstieciu liaudininku sajunga, BDP Graubünden, Bayerischer Bauernbund, Centerpartiet, Perussuomalaiset, United Farmers of Alberta, Senterpartiet, Jungbauernbewegung, Kroatische Bauernpartei, Unabhängige Partei der Kleinlandwirte, der Landarbeiter und des Bürgertums, Memelländische Landwirtschaftspartei, Partidul Na ional aranesc Cre tin Democrat, Christlich-Nationale Bauern- und Landvolkpartei, Mitte-rechts, Demokratische Bauernpartei Deutschlands, Fortschrittspartei, Agrarpartei, Front der Pflüger, Rahvaliit, Krishak-Sramik-Partei, Hessischer Bauernbund, Suomen maaseudun puolue, Schleswig-Holsteinische Bauern- und Landarbeiterdemokratie, Trudowiki, BDP Glarus, Bondevennernes Selskab, Nationale Partei Australiens, SVP Graubünden, Partia Agrare Ambjentaliste e Shqipërisë, Thüringer Landbund, Narodna partija, Landwirte-Partei, Bauern-, Gewerbe- und Bürgerpartei, Valstieciu ir Naujosios demokratijos partiju sajunga, Agrarier, Wahlliste der unselbständig Erwerbenden und Kleinbauern, Progressive Party of Manitoba, Deutsche Bauernpartei. Auszug: Die Schweizerische Volkspartei (SVP), französisch (UDC), italienisch (UDC), rätoromanisch (PPS), ist eine nationalkonservative politische Partei in der Schweiz. Sie ist auf Bundesebene die wählerstärkste Partei und bildet die grösste Fraktion in der Bundesversammlung. Gemessen an der Mitgliederzahl ist sie die drittgrösste Partei. Die SVP ging 1971 aus der Bauern-, Gewerbe- und Bürgerpartei und der Demokratischen Partei der Kantone Graubünden und Glarus hervor. Ihre Vorgängerpartei BGB war seit 1929 in der Landesregierung vertreten. Die SVP konnte diese Vertretung übernehmen und 2003 auf zwei Mandate ausbauen. Die SVP durchlief in den letzten zwanzig Jahren unter dem Einfluss des Grossunternehmers Christoph Blocher einen tiefgreifenden Wandel. Neben einer Modernisierung und Professionalisierung des Parteiapparats fällt vor allem die inhaltliche Neupositionierung am rechten Rand des Parteienspektrums auf, die intern wie auch gegen Aussen grosse Spannungen erzeugte. Diese eskalierten 2007 im Zusammenhang mit den Bundesratswahlen. Auf die Nichtwiederwahl Blochers als Bundesrat folgte der Ausschluss der Bündner Kantonalsektion und die Abspaltung der Bürgerlich-Demokratischen Partei (BDP), die im Bundesrat verblieb, und der vorübergehende Rückzug der SVP in die Opposition. Ende 2008 wurde mit Ueli Maurer wieder ein SVP-Mitglied in die Regierung gewählt. Stimmenanteile der SVP Die SVP war ursprünglich eine zentristische Bauernpartei, wandelte sich jedoch schliesslich ab den 1980er Jahren unter der inoffiziellen Führung des Zürcher Unternehmers Christoph Blocher zu einer rechtsbürgerlich-konservativen Volkspartei im wörtlichen Sinne. Sie positioniert sich heute pointiert rechts im politischen Spektrum und betreibt eine kompromisslose Rhetorik, mit der sie sich regelmässig dem Vorwurf der Vereinfachung und des Populismus aussetzt. Politische Gegner und ausländische Medien warfen ihr auch Extremismus vor, was die Partei allerdings dementiert. Bundesrat Ueli MaurerLange hatte

Produktinformationen

Titel: Bauernpartei
Untertitel: Samoobrona, Polnische Bauernpartei, Schweizerische Volkspartei, Finnische Zentrumspartei, Bürgerlich-Demokratische Partei, Lietuvos valstieciu liaudininku sajunga, BDP Graubünden, Bayerischer Bauernbund, Centerpartiet, Perussuomalaiset
Editor:
EAN: 9781158769216
ISBN: 978-1-158-76921-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 40
Gewicht: 259g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011