Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Wir braten Sie gern!

  • Kartonierter Einband
  • 208 Seiten
(1) Bewertungen ansehen
Bewertungen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(29) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(18)
(8)
(3)
(0)
(0)
powered by 
Jetzt wird's heiß: »Wir braten Sie gern!« - der vierte Band der Sick'schen Kultreihe Nach dem Motto: »Noch realistischer... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Jetzt wird's heiß: »Wir braten Sie gern!« - der vierte Band der Sick'schen Kultreihe Nach dem Motto: »Noch realistischer wie nie zuvor« hat Bastian Sick in seinem vierten »Happy-Aua«-Buch weit über 200 unglaubliche Sprach-Fundstücke aus dem öffentlichen Raum, aus Supermärkten, Restaurants, Zeitungen und Inseraten zusammengestellt. Ob Teppiche aus »reiner Schuhwolle«, Accessoires mit »stilvollen Trotteln«, »Wild aus heimlichen Wäldern« oder reduzierte »Schamfestiger« - es gibt nichts, was es in diesem Buch nicht gibt. Alles ist vom Autor fein abgeschmeckt und mit einer ordentlichen Prise Ironie gewürzt. Köstlich die milden Appetithäppchen wie »Oberschienenwürfel« und »frische Eier von glücklichen Kühen«. Deftiger geht es beim »Rentnerschlachtfest« zu, da gibt es »Vom Pferd hausgemachte Gulaschsuppe« und »Oma's frische Leber«. Zum Dessert steht Klassisches auf dem Programm: Von Puccinis »Toscana« über Wagners »Rind der Nibelungen« bis zu Mozarts »Knöchelverzeichnis«. Außerdem kann man zwischendurch noch etwas lernen. Zum Beispiel über den Gebrauch von Befehlsformen wie »Speise früh Kartoffeln« und über Dativ, Akkumulativ und andere Unfälle.

Autorentext
Bastian Sick, geboren in Lübeck, studierte Geschichtswissenschaft und Romanistik. Während seines Studiums arbeitete er als Korrektor für den Hamburger Carlsen-Verlag. 1995 wurde er Dokumentationsjournalist beim SPIEGEL, 1999 wechselte er in die Redaktion von SPIEGEL ONLINE. Dort schrieb er ab 2003 die Sprachkolumne »Zwiebelfisch«. Aus diesen heiteren Geschichten über die deutsche Sprache wurde die Buchreihe »Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod«. Es folgten zahlreiche Fernsehauftritte und eine Lesereise, die in der »größten Deutschstunde der Welt« gipfelte, zu der 15.000 Menschen in die Köln-Arena strömten. Seitdem war Bastian Sick mehrmals mit Bühnenprogrammen auf Tournee, in denen er eine neuartige Mischung aus Lesung, Kabarett und Quizshow präsentierte. In vierzehn Jahren schrieb er vierzehn Bücher. Zuletzt erschien von ihm »Schlagen Sie dem Teufel ein Schnäppchen«.

Klappentext

Jetzt wird's heiß: »Wir braten Sie gern!« - der vierte Band der Sick'schen Kultreihe Nach dem Motto: »Noch realistischer wie nie zuvor« hat Bastian Sick in seinem vierten »Happy-Aua«-Buch weit über 200 unglaubliche Sprach-Fundstücke aus dem öffentlichen Raum, aus Supermärkten, Restaurants, Zeitungen und Inseraten zusammengestellt. Ob Teppiche aus »reiner Schuhwolle«, Accessoires mit »stilvollen Trotteln«, »Wild aus heimlichen Wäldern« oder reduzierte »Schamfestiger« - es gibt nichts, was es in diesem Buch nicht gibt. Alles ist vom Autor fein abgeschmeckt und mit einer ordentlichen Prise Ironie gewürzt. Köstlich die milden Appetithäppchen wie »Oberschienenwürfel« und »frische Eier von glücklichen Kühen«. Deftiger geht es beim »Rentnerschlachtfest« zu, da gibt es »Vom Pferd hausgemachte Gulaschsuppe« und »Oma's frische Leber«. Zum Dessert steht Klassisches auf dem Programm: Von Puccinis »Toscana« über Wagners »Rind der Nibelungen« bis zu Mozarts »Knöchelverzeichnis«. Außerdem kann man zwischendurch noch etwas lernen. Zum Beispiel über den Gebrauch von Befehlsformen wie »Speise früh Kartoffeln« und über Dativ, Akkumulativ und andere Unfälle.



Zusammenfassung
Jetzt wird's heiß: »Wir braten Sie gern!« der vierte Band der Sick'schen Kultreihe Nach dem Motto: »Noch realistischer wie nie zuvor« hat Bastian Sick in seinem vierten »Happy-Aua«-Buch weit über 200 unglaubliche Sprach-Fundstücke aus dem öffentlichen Raum, aus Supermärkten, Restaurants, Zeitungen und Inseraten zusammengestellt. Ob Teppiche aus »reiner Schuhwolle«, Accessoires mit »stilvollen Trotteln«, »Wild aus heimlichen Wäldern« oder reduzierte »Schamfestiger« es gibt nichts, was es in diesem Buch nicht gibt. Alles ist vom Autor fein abgeschmeckt und mit einer ordentlichen Prise Ironie gewürzt. Köstlich die milden Appetithäppchen wie »Oberschienenwürfel« und »frische Eier von glücklichen Kühen«. Deftiger geht es beim »Rentnerschlachtfest« zu, da gibt es »Vom Pferd hausgemachte Gulaschsuppe« und »Oma's frische Leber«. Zum Dessert steht Klassisches auf dem Programm: Von Puccinis »Toscana« über Wagners »Rind der Nibelungen« bis zu Mozarts »Knöchelverzeichnis«. Außerdem kann man zwischendurch noch etwas lernen. Zum Beispiel über den Gebrauch von Befehlsformen wie »Speise früh Kartoffeln« und über Dativ, Akkumulativ und andere Unfälle.

Produktinformationen

Titel: Wir braten Sie gern!
Untertitel: Ein Bilderbuch aus dem Irrgarten der deutschen Sprache
Autor:
EAN: 9783462045741
ISBN: 978-3-462-04574-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Kiepenheuer & Witsch
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 208
Gewicht: 301g
Größe: H196mm x B134mm x T17mm
Veröffentlichung: 05.11.2013
Jahr: 2013
Auflage: 8. A.
Land: DE