Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Projektmanagement-Benchmarking

  • Kartonierter Einband
  • 112 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Risikobereitschaft von Unternehmen, mögliche Verluste hoher Investitionen (Zeit, Kosten, Ressourcen) durch fehlgeschlagene Pro... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Risikobereitschaft von Unternehmen, mögliche Verluste hoher Investitionen (Zeit, Kosten, Ressourcen) durch fehlgeschlagene Projekte in Kauf zu nehmen, sinkt aufgrund der weltweiten Zunahme des Wettbewerbs und des steigenden Konkurrenzdrucks auf den Absatzmärkten stetig. Daher gewinnt effektives und effizientes Projektmanagement zunehmend als Wettbewerbsfaktor an Bedeutung. Die Notwendigkeit der Kompetenzverbesserung in diesem Bereich wird von immer mehr Organisationen erkannt. Das aus anderen Gebieten bekannte Instrument des Benchmarking wird auch in diesem Anwendungsfall genutzt, um erprobte, herausragende Vorgehensweisen (Best Practices) zu identifizieren und zu implementieren. Zielsetzung ist es, jeweils von der Einheit mit der überragenden Leistung zu lernen - unternehmensintern, branchenintern oder branchenübergreifend. Projektmanagement-Benchmarking-Modelle wurden entwickelt, um die Optimierung des Projektmanagements zielgerichtet und systematisch durchzuführen. Fünf dieser Modelle (bspw. CMMI und OPM3) werden hier erläutert und gegenübergestellt. Weiterhin werden Handlungsanweisungen für die Auswahl und den Einsatz dieser Modelle abgeleitet.

Autorentext

Bastian Hanisch, Diplom-Wirtschaftsingenieur (Universität Karlsruhe), ist Doktorand am Strascheg Institute for Innovation and Entrepreneurship der European Business School (Forschungsschwerpunkte: Projektmanagement, Analyse sozialer/organisationaler Netzwerke) und Consultant bei Horváth & Partners Management Consultants.



Klappentext

Die Risikobereitschaft von Unternehmen, mögliche Verluste hoher Investitionen (Zeit, Kosten, Ressourcen) durch fehlgeschlagene Projekte in Kauf zu nehmen, sinkt aufgrund der weltweiten Zunahme des Wettbewerbs und des steigenden Konkurrenzdrucks auf den Absatzmärkten stetig. Daher gewinnt effektives und effizientes Projektmanagement zunehmend als Wettbewerbsfaktor an Bedeutung. Die Notwendigkeit der Kompetenzverbesserung in diesem Bereich wird von immer mehr Organisationen erkannt. Das aus anderen Gebieten bekannte Instrument des Benchmarking wird auch in diesem Anwendungsfall genutzt, um erprobte, herausragende Vorgehensweisen (Best Practices) zu identifizieren und zu implementieren. Zielsetzung ist es, jeweils von der Einheit mit der überragenden Leistung zu lernen - unternehmensintern, branchenintern oder branchenübergreifend. Projektmanagement-Benchmarking-Modelle wurden entwickelt, um die Optimierung des Projektmanagements zielgerichtet und systematisch durchzuführen. Fünf dieser Modelle (bspw. CMMI und OPM3) werden hier erläutert und gegenübergestellt. Weiterhin werden Handlungsanweisungen für die Auswahl und den Einsatz dieser Modelle abgeleitet.

Produktinformationen

Titel: Projektmanagement-Benchmarking
Untertitel: Gegenüberstellung und systematischer Vergleich ausgewählter Modelle zur Optimierung des Projektmanagements
Autor:
EAN: 9783639036374
ISBN: 978-3-639-03637-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 112
Gewicht: 183g
Größe: H220mm x B150mm x T7mm
Jahr: 2013