50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Gesetzgeber und die Gentechnik

  • Kartonierter Einband
  • 225 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Gegenstand der Untersuchung ist die Gesetzgebung zur außerhumanen Gentechnik in der Bundesrepublik Deutschland. Ziel ist es, die V... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Gegenstand der Untersuchung ist die Gesetzgebung zur außerhumanen Gentechnik in der Bundesrepublik Deutschland. Ziel ist es, die Vorgeschichte einer gesetzlichen Regelung der Gentechnik in der Bundesrepublik, das Gentechnikgesetz aus dem Jahr 1990 und seinebeiden Novellen aus den Jahren 1993 und 2002 im Spannungsverhältnis von Interessen, Sach- und Zeitdruck zu analysieren. Die Untersuchung will dabei den politischen Prozess der gesetzlichen Steuerung im Politikfeld außerhumane Gentechnik untersuchen, d.h. die Vorgänge der Willensbildung und Entscheidungsfindung mitsamt ihrer institutionellen und prozessualen Bedingungen. Thematisiert werden deshalb die Ursprünge und der Ablauf der Gesetzgebungsprozesse, die handelnden Akteure, ihre Interessen und handlungsleitenden Motive sowie die Einflussnahme von Parteien und Interessengruppen auf den Gesetzgebungsprozess.

Vorwort
Wie werden in der Bundesrepublik Gesetze gemacht - ein Überblick am Beispiel der Gentechnik

Autorentext
Barbara Waldkirch ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Politische Wissenschaft der Universität Heidelberg und Wissenschaftliche Referentin des Wissenschaftlichen Nachwuchskollegs "Kulturelle Grundlagen der europäischen Einigung" der Heidelberger Akademie der Wissenschaften.

Zusammenfassung
"Insgesamt ist Waldkirch eine lesenswerte Studie gelungen, die exemplarisch nachzeichnet, wie in einem umstrittenen Politikfeld die Gesetzgebungsorgane ihre komplexen Funktionen im demokratischen Staat erfüllen." Zeitschrift für Gesetzgebung, 03/2007 "[...] ein empirisch gehaltvolles Nachschlagewerk für einen Teilbereich der Gentechnikregulierung." Zeitschrift für Politikwissenschaft, 04/2004

Inhalt
Einleitung - Gesetzgebung in der Bundesrepublik Deutschland - Das Wechselverhältnis von Technik, Politik und Recht - Die Diskussion um die Gentechnik und ihre Regelung - Der Gesetzgebungsprozess - Die Novellierung des Gentechnikgesetzes - Entwicklungen der gesetzlichen Regelung der Gentechnik 1994-2000 - Schlussbetrachtungen - Literatur

Produktinformationen

Titel: Der Gesetzgeber und die Gentechnik
Untertitel: Das Spannungsverhältnis von Interessen, Sach- und Zeitdruck
Autor:
EAN: 9783531141831
ISBN: 978-3-531-14183-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaft
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 225
Gewicht: 306g
Größe: H210mm x B148mm x T12mm
Jahr: 2004
Auflage: 2004
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen