Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Granatapfelkerne

  • Kartonierter Einband
  • 146 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Das Jugendbuch "Granatapfelkerne" erzählt vom Flüchtlingsschicksal der Familie Azadi zu Zeiten des Umsturzes im Iran. Be... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.
Altersempfehlung
Hinweis: Dieser Artikel ist für Jugendliche unter 12 Jahren nicht geeignet.

Beschreibung

Das Jugendbuch "Granatapfelkerne" erzählt vom Flüchtlingsschicksal der Familie Azadi zu Zeiten des Umsturzes im Iran. Bereits in seinem Vorwort spricht es die Kinder direkt an und bereitet sie behutsam auf die Handlung vor. Am Schicksal der kleinen Mina erfahren sie, warum Menschen ihr Land verlassen und in welche Situationen sie als Flüchtling geraten.

Autorentext

Barbara Naziri (Aramesh) Deutsch-Iranerin mit jüdischen Wurzeln. Buchautorin, Lyrikerin und Menschenrechtsaktivistin. Lebt mit Familie und Freunden in Hamburg. Schreibt Lyrik unter dem Namen Aramesh. Sie ist Gründungs-mitglied beim Hamburger Flüchtlingsrat und IMUDI (Initiative Menschenrechte und Demokratie Iran) sowie Mitglied im Auschwitz-Komitee. Über sich selbst sagt die Autorin: »Ich bin eine jüdische Pflanze in persischer Erde, Blütestandort Norddeutschland.« Bisherige Veröffentlichungen: 2017: Barbara Naziri: Vor unserer Tür, Berlin: Hrsg. Sternenblick 2017: Barbara Naziri: Märchenspiegel der Aramesh, Wien, Karina-Verlag 2015: Barbara Naziri und Peter Reuter: Herbstgeflüster - Gedichte und Geschichten zwischen Okzident und Orient, 1. Aufl. (Hamburg: TwentySix) 2014: Vielfalt-Bereicherung oder Bedrohung. Ein Multi-Kulti-Lesebuch (als Mitautorin): Salzburg: Ed. Tandem 2011: Barbara Naziri : Grüner Himmel über schwarzen Tulpen - Ein west-östlicher Blick hinter den Schleier Irans (Rüsselsheim, Christel-Göttert-Verl.) 2010: Herausgeberin und Co-Autorin von ,antastbar - die Würde des Menschen' (Saarbrücken, Dr. Ronald-Henss-Verl.) 1994: (Pseudonym Maryam Djoun) Leben im Kalten Paradies (Verl. Theorie und Praxis in Hamburg) 1992: (Pseudonym Maryam Djoun) Der Granatapfelbaum (IKW Hildesheim) Vertreten in diversen Anthologien: (z.B. Trümmerseele, Brechungswellen, u.v.a.). Platz 1 in 2 Wettbewerben: Nebelmond (Füllfederhalter des Grauens, 2008, Henss-Verl. Saarbrücken zum Thema Gruselstories) sowie Lam, der Kindersoldat (Media Mania Magazin 2010 zum Thema Krieg und Terror Website: http://barbara-naziri.npage.de/



Klappentext

Das Jugendbuch "Granatapfelkerne" erzählt vom Flüchtlingsschicksal der Familie Azadi zu Zeiten des Umsturzes im Iran. Bereits in seinem Vorwort spricht es die Kinder direkt an und bereitet sie behutsam auf die Handlung vor. Am Schicksal der kleinen Mina erfahren sie, warum Menschen ihr Land verlassen und in welche Situationen sie als Flüchtling geraten.

Produktinformationen

Titel: Granatapfelkerne
Untertitel: Die Erlebnisse eines Flüchtlingskindes
Autor:
Editor:
EAN: 9783964431066
ISBN: 978-3-96443-106-6
Format: Kartonierter Einband
Altersempfehlung: 12 bis 16 Jahre
Herausgeber: Nova Md
Genre: Vorlesebücher, Märchen, Sagen, Reime & Lieder
Anzahl Seiten: 146
Gewicht: 213g
Größe: H211mm x B149mm x T13mm
Veröffentlichung: 13.08.2018
Jahr: 2018
Land: PL