Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wissen managen in formal organisierten Sozialsystemen

  • Kartonierter Einband
  • 222 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
In der praktischen Umsetzung wird die Speicherung von Wissen meist unter dem Aspekt des technisch Möglichen und nicht unter jenem ... Weiterlesen
20%
95.00 CHF 76.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

In der praktischen Umsetzung wird die Speicherung von Wissen meist unter dem Aspekt des technisch Möglichen und nicht unter jenem des funktional Sinnvollen gesehen. Barbara Müller zeigt, dass die "Theorie sozialer Systeme" neue Perspektiven in die Wissensmanagement-Diskussion einbringen kann, indem sie den Einfluss von Erwartungsstrukturen auf den Prozess der Wissensretention in High Tech und Beratungsunternehmen analysiert.

Autorentext
Barbara Müller ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der WU Wien. Sie lehrt und forscht am Institut für Change Management und Management Development unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. Helmut Kasper.

Inhalt
Diskussion zum State of the Field von Wissensmanagement Wissensmanagement aus systemtheoretischer Perspektive Vom Prozess zur Wissensretention Qualitative empirische Untersuchung Das Modell der Wissensretention

Produktinformationen

Titel: Wissen managen in formal organisierten Sozialsystemen
Untertitel: Der Einfluss von Erwartungsstrukturen auf die Wissensretention aus systemtheoretischer Perspektive
Vorwort von:
Autor:
EAN: 9783834917768
ISBN: 978-3-8349-1776-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Gabler
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 222
Gewicht: g
Größe: H210mm x B148mm
Jahr: 2009