50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Hans Memling - Ein Beitrag zum Verständnis seiner Gestaltungsprinzipien

  • Kartonierter Einband
  • 201 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Malerei Hans Memlings wird in der Literatur tendenziell als lieblich und mild, vor allem aber ohne besondere Expressivität, al... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Malerei Hans Memlings wird in der Literatur tendenziell als lieblich und mild, vor allem aber ohne besondere Expressivität, als konservativ und nahezu ausschließlich als in der Folge von Rogier van der Weyden stehend charakterisiert. Folglich wurden vielfach die Arbeiten des Künstlers chronologisch geordnet mit dem Ergebnis, daß ein uneinheitliches Memlingbild entstand, in dem allenfalls die Gefälligkeit der Bilder die eine oder andere positive Einschätzung erlaubte. Das Memlingbild aber ändert sich, wenn anstelle der Chronologie die Zusammenstellung einzelner Werkgruppen tritt und wenn diese Gruppen anhand einer an der Rezeptionsästhetik orientierten Fragestellung auf ihre Publikumswirksamkeit untersucht werden: Memling baut über den gesamten Zeitraum seines nachweisbaren Schaffens ein spezifisch kommunikatives Verhältnis zwischen Bild und Betrachter auf. Seine Werke bilden keine Realität nach, sondern schaffen etwas, was er als Realität vorstellt.

Autorentext

Die Autorin: Barbara M. Thiemann wurde 1961 in Essen geboren. Studium der Kunstgeschichte, der klassischen Archäologie und der Soziologie in Münster, später in Bochum. 1990 Studienabschluß mit Magister Artium, 1993 Promotion im Fach Kunstgeschichte. Seit Frühjahr 1990 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin im Museum Ludwig, Köln.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Bildbeispiele - Grundlagenbegriffe - Ästhetische Grenze - Bildfiguren: Subordination versus Koordination - Der Bildbetrachter und sein gemaltes Gegenüber - Komposition und Bildstruktur - Planimetrische und stereometrische Bildstruktur - Konstellation und Funktion von Stifter- und Handlungsfiguren - Motivische Akzentuierung und illusionistische Überschreitung der ästhetischen Grenze.

Produktinformationen

Titel: Hans Memling - Ein Beitrag zum Verständnis seiner Gestaltungsprinzipien
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631472750
ISBN: 978-3-631-47275-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 201
Gewicht: 274g
Größe: H209mm x B149mm x T12mm
Jahr: 1994
Auflage: Neuausg.