Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ökologieorientierte Marketingkonzeption für Reiseveranstalter

  • Kartonierter Einband
  • 140 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diplomarbeit aus dem Jahr 1996 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note:... Weiterlesen
20%
50.90 CHF 40.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 1996 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,0, Universität Bremen (Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung: Durch die Umweltschutzdebatte und nicht zuletzt auch durch das zunehmende Umweltbewusstsein der Reisenden bzw. der Öffentlichkeit wird die Forderung an das kommerzielle Marketing der Reiseveranstalter erhoben, bei den absatzwirtschaftlichen Aktivitäten neben dem ökonomischen Aspekt verstärkt auch den Aspekt der "sozialen Verantwortung" zu berücksichtigen, der das Interesse der Allgemeinheit in ökologischer Sicht vertritt. Aus dieser Forderung heraus ergibt sich die zentrale Fragestellung, die diese Arbeit strukturiert: Wie kann Ökologieorientierung in eine Marketingkonzeption für Reiseveranstalter integriert werden? Die Recherchen zu dieser Arbeit zeigten, dass dieses Thema zum Zeitpunkt Juni 96 noch keinen konkreten Niederschlag in Buchtiteln oder Hauptinhalten von Büchern fand. Aufgabe und Herausforderung dieser Arbeit war es folglich, aus dem vorhandenen Material Ansätze und Möglichkeiten einer ökologieorientierten Marketingkonzeption für Reiseveranstalter herauszuarbeiten. Es wird auf die wesentlichen Aspekte bzw. Bereiche innerhalb einer Marketingkonzeption für Reiseveranstalter eingegangen. Gang der Untersuchung: Bei der Bearbeitung der zentralen Fragestellung werden zunächst im ersten Teil die in dieser Arbeit primären Begriffe definiert, deren Bestimmungen und Operationalisierungen zum Teil in der zu diesem Zeitpunkt vorliegenden Literatur nicht eindeutig festgelegt waren und bei den verschiedenen Autoren noch erhebliche Varianten in der Verwendung und Ausdeutung erkennen ließen. Ferner wird der Frage nach den Hintergründen eines ökologieorientierten Marketings nachgegangen. In diesem Zusammenhang werden die erwähnten spezifischen Wechselwirkungen zwischen Tourismus und Ökologie sowie deren Bedeutung für die Reiseveranstalter näher erläutert. Zum anderen wird versucht, konkrete Modifikationen respektive Neuorientierungen im Unweltbewusstsein und -verhalten der deutschen Bevölkerung und der Reiseveranstalter aufzuzeigen und hinsichtlich ihrer Ausprägung zu untersuchen. Abschluss des ersten Teils bietet die Herausstellung der Besonderheiten einer Marketingpolitik, welche sich durch die "sanfte" Vermarktung einer touristischen Dienstleistung ergeben. Der zweite Teil, auf dem der Schwerpunkt der Arbeit liegt, befasst sich konkret mit der Systematik und Entwicklung einer ökologieorientierten Marketingkonzeption für Reiseveranstalter. Im Rahmen dieser Konzeptentwicklung werden Phasen durchlaufen, die sich am theoretischen Raster einer klassischen respektive traditionellen Marketingkonzeption, bestehend aus Marketingzielen, Marketingstrategien und Marketing-Mix, orientieren. Einleitend werden jedoch zunächst die wesentlichen Elemente einer ökologierorientierten Situationsanalyse herausgestellt, welche die Grundlage für die Erstellung einer ökologierorientierten Marketingkonzeption bilden. In diesem Zusammenhang wird gesondert auf die quantitativen und qualitativen Merkmale der sogenannten "sanften" Touristen eingegangen, welchen vor dem Hintergrund der ökologischen Ausrichtung dieser Arbeit eine besondere Bedeutung zukommt. Kapitel 4 legt am Beispiel der Entwicklung einer ökologierorientierten Marketingkonzeption für den Reiseveranstalter Green Adventure Travel dar, wie die gewonnenen Erkenntnisse aus dem vorab in Kapitel drei theoretisch-systematischen Darstellung einer ökologierorientierten Marketingkonzeption auf ein konkretes Unternehmen übertragen bzw. umgesetzt werden können. Hierbei ergeben sich aufgrund der Tatsache, dass es sich bei dem ausgewählten Veranstalter um einen Kleinstveranstalter handelt, der sich noch in der Markteinführungsphase befindet, besondere Anforde...

Autorentext
Barbara Kaiser studierte Kunstgeschichte, Philosophie und österreichische Geschichte. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Denkmalpflege, Profanikonographie des 16.-18. Jahrhunderts und Historische Gärten.

Klappentext

Inhaltsangabe:Einleitung: Durch die Umweltschutzdebatte und nicht zuletzt auch durch das zunehmende Umweltbewusstsein der Reisenden bzw. der Öffentlichkeit wird die Forderung an das kommerzielle Marketing der Reiseveranstalter erhoben, bei den absatzwirtschaftlichen Aktivitäten neben dem ökonomischen Aspekt verstärkt auch den Aspekt der "sozialen Verantwortung" zu berücksichtigen, der das Interesse der Allgemeinheit in ökologischer Sicht vertritt. Aus dieser Forderung heraus ergibt sich die zentrale Fragestellung, die diese Arbeit strukturiert: Wie kann Ökologieorientierung in eine Marketingkonzeption für Reiseveranstalter integriert werden? Die Recherchen zu dieser Arbeit zeigten, dass dieses Thema zum Zeitpunkt Juni 96 noch keinen konkreten Niederschlag in Buchtiteln oder Hauptinhalten von Büchern fand. Aufgabe und Herausforderung dieser Arbeit war es folglich, aus dem vorhandenen Material Ansätze und Möglichkeiten einer ökologieorientierten Marketingkonzeption für Reiseveranstalter herauszuarbeiten. Es wird auf die wesentlichen Aspekte bzw. Bereiche innerhalb einer Marketingkonzeption für Reiseveranstalter eingegangen. Gang der Untersuchung: Bei der Bearbeitung der zentralen Fragestellung werden zunächst im ersten Teil die in dieser Arbeit primären Begriffe definiert, deren Bestimmungen und Operationalisierungen zum Teil in der zu diesem Zeitpunkt vorliegenden Literatur nicht eindeutig festgelegt waren und bei den verschiedenen Autoren noch erhebliche Varianten in der Verwendung und Ausdeutung erkennen ließen. Ferner wird der Frage nach den Hintergründen eines ökologieorientierten Marketings nachgegangen. In diesem Zusammenhang werden die erwähnten spezifischen Wechselwirkungen zwischen Tourismus und Ökologie sowie deren Bedeutung für die Reiseveranstalter näher erläutert. Zum anderen wird versucht, konkrete Modifikationen respektive Neuorientierungen im Unweltbewusstsein und -verhalten der deutschen Bevölkerung und der Reiseveranstalter aufzuzeigen und hinsichtlich ihrer Ausprägung zu untersuchen. Abschluss des ersten Teils bietet die Herausstellung der Besonderheiten einer Marketingpolitik, welche sich durch die "sanfte" Vermarktung einer touristischen Dienstleistung ergeben. Der zweite Teil, auf dem der Schwerpunkt der Arbeit liegt, befasst sich konkret mit der Systematik und Entwicklung einer ökologieorientierten Marketingkonzeption für Reiseveranstalter. Im Rahmen dieser Konzeptentwicklung werden Phasen durchlaufen, die sich am [...]

Produktinformationen

Titel: Ökologieorientierte Marketingkonzeption für Reiseveranstalter
Untertitel: Konkretisiert mit Hilfe eines Fallbeispiels
Autor:
EAN: 9783838623672
ISBN: 978-3-8386-2367-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: diplom.de
Genre: Werbung & Marketing
Anzahl Seiten: 140
Gewicht: 212g
Größe: H210mm x B148mm x T9mm
Jahr: 2000