50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Freitod in der Aktualisierungstendenz

  • Kartonierter Einband
  • 100 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die vorliegende Arbeit beleuchtet den Freitod als eine mögliche Form der Aktualisierung des Menschen. Ausgehend vom personzentrier... Weiterlesen
20%
37.20 CHF 29.75
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Die vorliegende Arbeit beleuchtet den Freitod als eine mögliche Form der Aktualisierung des Menschen. Ausgehend vom personzentrierten Theoriegebäude wird der Zusammenhang zwischen dem Todeswunsch des Suizidanten und seinem Streben nach Wachstum kritisch betrachtet. Der erste Teil der Arbeit befasst sich mit den psychologischen, wie auch philosophischen und alltagstheoretischen Grundlagen der Thematik. Die Bedeutung des Menschenbildes wird als Basis jeder therapeutischen Disziplin hervorgehoben und eingehend erörtert. Der zweite Teil der Ausarbeitung beschreibt die Entstehung, Entwicklung und Wandlung des Selbstkonzeptes eines Menschen sowie die möglichen Risiken für den Suizidanten. Unterstützende Anschauungsweisen werden angeboten und deren Anlehnungen und Abgrenzungen zum personzentrierten Konzept dargestellt. Im abschließenden Teil der kritischen Auseinandersetzung werden die Möglichkeiten und Grenzen der Einflussnahme durch den Therapeuten thematisiert. Die Auswirkungen der persönlichen Einstellung zu den Themen Krise und Körperlichkeit, soziale Verantwortung als auch individuelle Verwirklichung werden eingehend besprochen.

Produktinformationen

Titel: Der Freitod in der Aktualisierungstendenz
Untertitel: Eine therapeutische Betrachtung
Autor:
EAN: 9783639486131
Format: Kartonierter Einband
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 100
Gewicht: 150g
Größe: H5mm x B220mm x T150mm