Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Zwangsarbeit bei Daimler-Benz

  • Kartonierter Einband
  • 558 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Daimler-Benz war das erste Unternehmen, das das Thema Zwangsarbeit wissenschaftlich aufarbeiten ließ. Die Studie erschien 1994 nac... Weiterlesen
20%
86.00 CHF 68.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Daimler-Benz war das erste Unternehmen, das das Thema Zwangsarbeit wissenschaftlich aufarbeiten ließ. Die Studie erschien 1994 nach fast zehnjähriger Forschungsarbeit. Eine wichtige Grundlage für die Untersuchung, die mit diesem Band in zweiter Auflage erscheint, bildete die Befragung von 270 Zeitzeugen - jeweils in ihrer Muttersprache. Was heute als wissenschaftlicher Standard gilt, hatte in den 1990er Jahren noch Pioniercharakter. Das Ergebnis zeigt, dass der Zwangsarbeitereinsatz bei Daimler-Benz - wie bei anderen privatwirtschaftlichen Unternehmen auch - vor allem unter dem Aspekt der Vorsorge für die Nachkriegszeit zu verstehen ist.

Die Untersuchung zur Zwangsarbeit bei Daimler-Benz gewann durch Fragen nach einer Entschädigung an politischer Brisanz und wurde in der Öffentlichkeit und der Wissenschaft überwiegend positiv rezipiert. Daimler-Benz leistete mit diesem Band einen Beitrag dazu, dass auch andere Unternehmen ihre Vergangenheit kritisch untersuchen ließen - zumal das Interesse der Öffentlichkeit am Verhalten von Unternehmen zur Zeit des Nationalsozialismus nach wie vor ungebrochen ist.



Autorentext

Barbara Hopmann, geb. 1961, studierte Geschichte und Französisch; Promotion in Verfassungs-, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. 1987 bis 1990 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Gesellschaft für Unternehmensgeschichte in Köln. Nach beruflichen Stationen in der Privatwirtschaft und im Museumsbereich seit 2002 als Bildungsreferentin in der politischen Weiterbildung tätig.

Produktinformationen

Titel: Zwangsarbeit bei Daimler-Benz
Schöpfer:
Autor:
EAN: 9783515118781
ISBN: 978-3-515-11878-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Steiner Franz Verlag
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 558
Gewicht: 961g
Größe: H242mm x B172mm x T38mm
Veröffentlichung: 06.12.2017
Jahr: 2017
Auflage: 2. Auflage