50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ludwigs Lust

  • Fester Einband
  • 192 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
"Ich war dein, dein mit der ganzen Liebe meines Herzens. Dein war jeder meiner Gedanken, dein mein ganzes Selbst." Ludwi... Weiterlesen
20%
26.90 CHF 21.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

"Ich war dein, dein mit der ganzen Liebe meines Herzens. Dein war jeder meiner Gedanken, dein mein ganzes Selbst." Ludwig III. an Elisabeth Müller

Heiße Liebesschwüre und zärtliche Gefühle: Hier kommt ans Tageslicht, was in den Boudoirs und Liebesverstecken des hessischen Adels vor sich ging und lange Zeit im Verborgenen ruhte. Wie die Geschichte um eine blutjunge Geliebte im Gartenhäuschen, eine heimliche nächtliche Heirat im Neuen Palais oder eine Angetraute aus dem Hofballett, deren Inkognito noch nicht einmal auf dem Grabstein gelüftet wurde. Kurzum, es geht um jene entzückenden Damen, die im Verborgenen lebten und liebten - die nicht standesgemäßen Schönen, die u.a. den hessischen Großherzögen Ludwig III. und Ludwig IV. das Leben versüßten und deren Existenz tunlichst verschwiegen wurde. Geheim sollten sie bleiben, die unstandesgemäßen Liebschaften der Regenten aus dem Hause Hessen-Darmstadt. Nur nicht in die Öffentlichkeit gelangen, damit kein unsittliches Bild von den ,,hohen Herren" entstehe! Aber dennoch gab es sie, die diskreten, amourösen Abenteuer. Wie z.B. die ,,Affäre Lieschen Müller", bei der eine einfache Kutscherstochter den späteren Großherzog Ludwig III. beinahe um den Verstand und seine Regentschaft gebracht hätte. Oder den Fall des blutjungen Ballettmädchens Anna Magdalena Appel, das Ludwig III. noch auf seine alten Tage ehelichte. So diskret, dass selbst seine nächsten Verwandten nichts davon wussten. Auch Nachfolger Ludwig IV., von dem man annahm, dass er sich nach dem Tod seiner geliebten Gattin Alice nie wieder binden würde, verfiel den Reizen einer Frau: der schönen Madame de Kolemine. Er heiratete sie heimlich bei Nacht im Neuen Palais in Darmstadt. Nur musste sich der Großherzog auf Drängen der Verwandtschaft, noch ehe er die Freuden des Ehelebens genießen konnte, wieder scheiden lassen. Selbst Carlotta von Breidbach-Bürresheim, eine Hofdame der Großherzogin Mathilde, lernte schnell, dass die Wege der Liebe nicht immer geradewegs in den Hafen der Ehe münden.

Produktinformationen

Titel: Ludwigs Lust
Untertitel: Unstandesgemäße Liebschaften im Hause Hessen-Darmstadt
Autor:
EAN: 9783865396747
ISBN: 978-3-86539-674-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Marix
Genre: Briefe & Biografien
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 338g
Größe: H200mm x B125mm
Jahr: 2010