Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Haus Auerbach von Walter Gropius

  • Fester Einband
  • 136 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der damalige Bauhausdirektor Walter Gropius baute 1924 mit dem "Haus Auerbach" sein erstes privates Wohnhaus im Bauhaus ... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Der damalige Bauhausdirektor Walter Gropius baute 1924 mit dem "Haus Auerbach" sein erstes privates Wohnhaus im Bauhaus Stil. Damit ist dieses Haus eines der wichtigsten Zeugnisse für die Anfänge des Bauhauses. Herausragend ist vor allem die authentische farbige Innenraumfassung. Erst bei der Restaurierung des Hauses wurde entdeckt, dass alle Innenwände nach dem Entwurf Alfred Arndts farbig gestaltet wurden. Heute erstrahlt das in fast allen Details original erhaltene Haus wieder in seinen ursprünglichen 37 Pastelltönen. Dieses Buch erzählt auch die bewegende Geschichte des jüdischen Ehepaares Auerbach, welches das gesellschaftliche Leben Jenas um die Jahrhundertwende mit prägte, mit Edvard Munch verkehrte, für Frauenrechte kämpfte und mit diesem Haus ein Zeichen gegen die Vertreibung des Bauhauses aus Weimar setzte.

Klappentext

Der damalige Bauhausdirektor Walter Gropius baute 1924 mit dem "Haus Auerbach" sein erstes privates Wohnhaus im Bauhaus Stil. Damit ist dieses Haus eines der wichtigsten Zeugnisse für die Anfänge des Bauhauses. Herausragend ist vor allem die authentische farbige Innenraumfassung. Erst bei der Restaurierung des Hauses wurde entdeckt, dass alle Innenwände nach dem Entwurf Alfred Arndts farbig gestaltet wurden. Heute erstrahlt das in fast allen Details original erhaltene Haus wieder in seinen ursprünglichen 37 Pastelltönen. Dieses Buch erzählt auch die bewegende Geschichte des jüdischen Ehepaares Auerbach, welches das gesellschaftliche Leben Jenas um die Jahrhundertwende mit prägte, mit Edvard Munch verkehrte, für Frauenrechte kämpfte und mit diesem Haus ein Zeichen gegen die Vertreibung des Bauhause aus Weimar setzte.

Produktinformationen

Titel: Haus Auerbach von Walter Gropius
Untertitel: mit Adolf Meyer
Autor:
EAN: 9783868595642
ISBN: 978-3-86859-564-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: Jovis Verlag GmbH
Genre: Bildende Kunst
Anzahl Seiten: 136
Gewicht: 791g
Größe: H277mm x B210mm x T17mm
Veröffentlichung: 19.09.2018
Jahr: 2018