Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Differierende Formen des Genießens in Eduard von Keyserlings 'Schlossgeschichten'

  • Kartonierter Einband
  • 278 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Eduard von Keyserlings 'Schlossgeschichten' dokumentieren das sensualistische Wahrnehmungsvermögen des Autors und seine ... Weiterlesen
20%
87.00 CHF 69.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Eduard von Keyserlings 'Schlossgeschichten' dokumentieren das sensualistische Wahrnehmungsvermögen des Autors und seine Sensibilität für die menschliche Psyche. Keyserlings Schlossmenschen werden auf ihren abgelegenen Schlössern mit Langeweile und Isolationsgefühlen konfrontiert. Die Untersuchung stellt die Frage, ob und inwieweit die unterschiedlichen Genussstrategien die Einsamkeitsgefühle der Adligen reduzieren und auf sie vitalisierend wirken, oder ob sie nur die Antriebs- und Beschäftigungslosigkeit der Schlossbewohner kompensieren sollen. In der Untersuchung werden bei der Analyse der Genussformen neben Keyserlings Erzählwerk auch Essays, Kritiken und Rezensionen des Autors sowie sozialgeschichtliche, philosophische und kulturwissenschaftliche Abhandlungen mit einbezogen.

Autorentext
Die Autorin: Barbara Guilliard wurde 1961 in Bad Oldesloe geboren. Nach dem Studium der Deutschen Sprache und Literatur, Psychologie und Holzbiologie an der Universität Hamburg arbeitet sie seit 2008 in der Fakultät Wirtschaft und Soziales an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg als Lehrbeauftragte für das Fach Sozialpsychologie.

Klappentext

Eduard von Keyserlings 'Schlossgeschichten' dokumentieren das sensualistische Wahrnehmungsvermögen des Autors und seine Sensibilität für die menschliche Psyche. Keyserlings Schlossmenschen werden auf ihren abgelegenen Schlössern mit Langeweile und Isolationsgefühlen konfrontiert. Die Untersuchung stellt die Frage, ob und inwieweit die unterschiedlichen Genussstrategien die Einsamkeitsgefühle der Adligen reduzieren und auf sie vitalisierend wirken, oder ob sie nur die Antriebs- und Beschäftigungslosigkeit der Schlossbewohner kompensieren sollen. In der Untersuchung werden bei der Analyse der Genussformen neben Keyserlings Erzählwerk auch Essays, Kritiken und Rezensionen des Autors sowie sozialgeschichtliche, philosophische und kulturwissenschaftliche Abhandlungen mit einbezogen.



Inhalt
Aus dem Inhalt: Die Faszination durch Geräusche - Die Vitalisierung durch Luft und Duft - Der Kitzel des Gaumens - Die Behaglichkeit des Bades - Der Rausch der Erotik - Exkurs: Die Erzählform in Eduard von Keyserlings 'Schlossgeschichten' - Die Erregung durch besondere Genusserfahrungen.

Produktinformationen

Titel: Differierende Formen des Genießens in Eduard von Keyserlings 'Schlossgeschichten'
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631612576
ISBN: 978-3-631-61257-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 278
Gewicht: 364g
Größe: H208mm x B146mm x T20mm
Jahr: 2010
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"

Zuletzt angesehen
Verlauf löschen