Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Schachspiel im Spiegel der Literatur

  • Kartonierter Einband
  • 124 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das wohl prestigeträchtigste und renommierteste aller Brettspiele ist Schach. Seinen Ruf verdankt das königlichen Spiel der Vernun... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das wohl prestigeträchtigste und renommierteste aller Brettspiele ist Schach. Seinen Ruf verdankt das königlichen Spiel der Vernunft dem Anspruch, den es an die intellektuellen Fähigkeiten des Spielers stellt. Die primäre Aufgabe ist es, seine Spielfiguren strategisch über das Schachbrett zu führen und den gegnerischen König Schach matt zu setzen. Doch wie ist der spielerische Aspekt beim Schachspiel zu definieren? Dieser Frage widmet sich ''Das Schachspiel im Spiegel der Literatur''. Dazu wurden die Spielanalysen von Johan Huizinga und Roger Caillois herangezogen und als literarische Werke, die das Schachspiel unter verschiedensten Blickwinkeln in ihre Handlung miteinbezogen, Alice hinter den Spiegeln von Lewis Carroll, Schachnovelle von Stefan Zweig und Malina von Ingeborg Bachmann gewählt.

Autorentext

Barbara Fuchs wurde am 19.10.1981 in Wien geboren. Aufgewachsen und zur Schule gegangen ist sie in Ottakring, wo sie heute noch lebt. Barbara Fuchs hat ihr Germanistik- und Publizistikstudium 2006 an der Universität Wien abgeschlossen. Ihr Weg nach dem Studium führte sie von der Werbung zum österreichischen Privatfernsehen.



Klappentext

Das wohl prestigeträchtigste und renommierteste aller Brettspiele ist Schach. Seinen Ruf verdankt das ,königlichen Spiel der Vernunft' dem Anspruch, den es an die intellektuellen Fähigkeiten des Spielers stellt. Die primäre Aufgabe ist es, seine Spielfiguren strategisch über das Schachbrett zu führen und den gegnerischen König ,Schach matt' zu setzen. Doch wie ist der spielerische Aspekt beim Schachspiel zu definieren? Dieser Frage widmet sich ''Das Schachspiel im Spiegel der Literatur''. Dazu wurden die Spielanalysen von Johan Huizinga und Roger Caillois herangezogen und als literarische Werke, die das Schachspiel unter verschiedensten Blickwinkeln in ihre Handlung miteinbezogen, ,Alice hinter den Spiegeln' von Lewis Carroll, ,Schachnovelle' von Stefan Zweig und ,Malina' von Ingeborg Bachmann gewählt.

Produktinformationen

Titel: Das Schachspiel im Spiegel der Literatur
Untertitel: Lewis Carrolls ,Alice hinter den Spiegeln', Stefan Zweigs ,Schachnovelle' und Ingeborg Bachmanns ,Malina' im Kontext moderner Spieltheorie
Autor:
EAN: 9783639222203
ISBN: 978-3-639-22220-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 124
Gewicht: 203g
Größe: H223mm x B151mm x T18mm
Jahr: 2013