Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Über die Verhältnisse

  • Kartonierter Einband
  • 233 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Mela, attraktive Wirtin eines beliebten Wiener Lokals, ist eine starke Frau, die in der Liebe die Unabhängigkeit schätzt. Dass ihr... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Mela, attraktive Wirtin eines beliebten Wiener Lokals, ist eine starke Frau, die in der Liebe die Unabhängigkeit schätzt. Dass ihre Tochter sich ganz anders entscheidet, empfindet Mela als Katastrophe. Doch auch ihr höchster Gast, der Regierungschef, steckt in einer Krise, und Mela weiß besser als er selbst, dass es sich um mehr als eine politische handelt. "Barbara Frischmuth hat sich mit Witz und Beobachtungsschärfe die erbärmliche Innenausstattung der Macht vorgenommen ... , wie sie sich in unbeobachteten Augenblicken offenbart." Die Zeit

Autorentext
Barbara Frischmuth, 1941 in Altaussee (Steiermark) geboren, studierte Türkisch, Ungarisch und Orientalistik und ist seitdem freie Schriftstellerin. Seit einigen Jahren lebt sie wieder in Altaussee. Nach ihrem von der Kritik hochgelobten Debüt Die Klosterschule und dem Roman Das Verschwinden des Schattens in der Sonne wurde sie vor allem mit der zauberhaften und verspielten Sternwieser-Trilogie bekannt, der die Demeter-Trilogie folgte. Neben weiteren Romanen wie Die Schrift des Freundes, Die Entschlüsselung, Der Sommer, in dem Anna verschwunden war, Vergiss Ägypten und Woher wir kommen veröffentlichte sie u. a. Erzählungen und Essays. Zuletzt erschienen Der unwiderstehliche Garten, das vierte ihrer literarischen Gartenbücher, und der Roman "Verschüttete Milch".

Produktinformationen

Titel: Über die Verhältnisse
Untertitel: Roman
Autor:
EAN: 9783746627113
ISBN: 978-3-7466-2711-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Aufbau Taschenb.
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 233
Gewicht: 246g
Größe: H192mm x B116mm x T25mm
Jahr: 2011
Auflage: 1. Auflage