50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kai und die Liebe zu den Modellen

  • Kartonierter Einband
  • 217 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Als Amy Stern - die ehemalige Fee Amaryllis Sternwieser - schwanger wurde, entschied sie sich, ihr Kind zu bekommen. Jetzt, fünf J... Weiterlesen
20%
13.50 CHF 10.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

Als Amy Stern - die ehemalige Fee Amaryllis Sternwieser - schwanger wurde, entschied sie sich, ihr Kind zu bekommen. Jetzt, fünf Jahre später, lebt sie mit Kai, dem Kind ihrer Nöte und Träume, weitgehend allein. Kais Vater ist einer der Männer, die meinen, dass ihnen ein landläufiges Familienleben viel zu wenig Spielraum bietet. Getrennte Wohnungen, ein gemeinsames Kind - Amy hat sich eingerichtet in der Situation, zufrieden ist sie nicht, und so denkt sie sich Modelle aus,wie man auf neue Art zusammenleben könnte.

Amy ist eine moderne Frau, die sich nicht mehr in ein Zusammenleben drängen läßt, selbst wenn sie ein Kind hat. Auch Klemens findet, daß sie den Umständen gemäß recht gut miteinander leben. Die Umstände sind getrennte Wohnungen, ein gemeinsames Kind, das Amy versorgt, weil Klemens Karriere machen will. "Getrennte Wohnungen, dann hast du keine Scherereien, und das Herz ist geborgen", meint eine Freundin bewundernd. Aber ist das noch Liebe, was Amy und Klemens füreinander empfinden? Gibt es diese Geborgenheit? Amy findet, daß Männer wie Klemens sich nur geschickt darum herumschwindeln, Väter zu sein. Die Frauen lassen sich zu einer Art Stärke zwingen, die nicht nur aufreibend ist, sondern auch einsam macht. Immer öfter denkt sich Amy Modelle aus, wie man auf andere Weise miteinander leben könnte. "Verwandelt und zurechtgeknetet von den Umständen", ist die ehemalige Fee Amaryllis Sternwieser, die man bereits aus den Romanen "Die Mystifikationen der Sophie Silber" und "Amy oder Die Metamorphose" kennt, nun endgültig auf der Erde und bei den Menschen angekommen.

Autorentext
Barbara Frischmuth, 1941 in Altaussee (Steiermark) geboren, studierte Türkisch, Ungarisch und Orientalistik und ist seitdem freie Schriftstellerin. Seit einigen Jahren lebt sie wieder in Altaussee. Nach ihrem von der Kritik hochgelobten Debüt Die Klosterschule und dem Roman Das Verschwinden des Schattens in der Sonne wurde sie vor allem mit der zauberhaften und verspielten Sternwieser-Trilogie bekannt, der die Demeter-Trilogie folgte. Neben weiteren Romanen wie Die Schrift des Freundes, Die Entschlüsselung, Der Sommer, in dem Anna verschwunden war, Vergiss Ägypten und Woher wir kommen veröffentlichte sie u. a. Erzählungen und Essays. Zuletzt erschienen Der unwiderstehliche Garten, das vierte ihrer literarischen Gartenbücher, und der Roman "Verschüttete Milch".

Produktinformationen

Titel: Kai und die Liebe zu den Modellen
Untertitel: Roman
Autor:
EAN: 9783746619149
ISBN: 978-3-7466-1914-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Aufbau Taschenb.
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 217
Gewicht: 181g
Größe: H189mm x B116mm x T15mm
Jahr: 2003
Auflage: 1. Auflage
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen