Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ein Mensch seine Frau sieht ROTH

  • Kartonierter Einband
  • 200 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dieses ist ein Lachmuskel-Trainingsbuch. Der Titel "Ein Mensch seine Frau sieht ROTH" entstand in Anlehnung an den große... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Dieses ist ein Lachmuskel-Trainingsbuch. Der Titel "Ein Mensch seine Frau sieht ROTH" entstand in Anlehnung an den großen Meister der humoristischen Vers- und Reimkunst Eugen Roth. Jeder Mensch kann sich über die Eigenarten und Unarten des anderen ärgern - er ist aber nicht dazu verpflichtet. Der gesündere Weg ist es, sich darüber zu amüsieren. Blicke in den ganz normalen Lebensalltag gaben der Autorin genügend Anregungen. Taxifahrer, Arzt, Lehrer, Möbeltransporteur, Kurschatten, Single, Schützenbruder, Patient und viele mehr geben sich in den 52 Reimgeschichten dieses Buches ein Stelldichein - garniert mit humorvollen Zeichnungen des Künstlers und Karikaturisten Arnd Hawlina. Lachen ist gesund. In unserem Gesicht werden alleine 18 Muskeln in Bewegung gesetzt. Der Puls wird beschleunigt und der Kreislauf angekurbelt, die Haut besser durchblutet. Kinder sind eindeutig gesünder, denn sie lachen 400 mal täglich, Erwachsene nur 15 mal. Dieses Buch schafft Abhilfe und versteht sich sozusagen als "Gesundungsbuch" mit Lachrezepten für Erwachsene.

Autorentext

Barbara Erdmann, geboren 1951 im Schmelztiegel aller Nationen (Ruhrgebiet), studierte Pädagogik fürs Lehramt mit der Fächerkombination Deutsch, Musik, kath. Religion. Sprache und Musik, verbunden mit einer Erziehung zur Menschlichkeit, wurden so für sie zu Grundwerten der Pädagogik, die sie auch bildungspolitisch bis heute vertritt. Nach ihren Examina arbeitete sie knappe 30 Jahre lang an Grund- und Hauptschulen des Landes NRW. 1992 erhielt sie in Mainz die "Goldene Leiter" für ihre Bühnenarbeit als ausgezeichnete Instrumentalkünstlerin. Ihre literarische Tätigkeit begann 1988 mit ihrer ersten Buchveröffentlichung von Lyrik und Prosa, Titel "Hoffnungswind" im Jahn & Ernst Verlag (Hamburg), graphisch gestaltet vom Bottroper Maler Heinz Voss. Ab dem Jahr 2006 studiert Barbara Erdmann die polnische Sprache an der Adam Mickiewicz Universität in Posen. Sie folgte mehreren Einladungen des Polnischen Deutschlehrer-verbandes zu Lesungen und Vorträgen. Zum Zwecke einer guten Nachbarschaft und Völkerverständigung veröffentlichete sie 2008 die zweisprachigen lyrischen Bildbände über Posen und Polen.



Klappentext

Dieses ist ein Lachmuskel-Trainingsbuch. Der Titel "Ein Mensch seine Frau sieht ROTH" entstand in Anlehnung an den großen Meister der humoristischen Vers- und Reimkunst Eugen Roth. Jeder Mensch kann sich über die Eigenarten und Unarten des anderen ärgern - er ist aber nicht dazu verpflichtet. Der gesündere Weg ist es, sich darüber zu amüsieren. Blicke in den ganz normalen Lebensalltag gaben der Autorin genügend Anregungen. Taxifahrer, Arzt, Lehrer, Möbeltransporteur, Kurschatten, Single, Schützenbruder, Patient und viele mehr geben sich in den 52 Reimgeschichten dieses Buches ein Stelldichein - garniert mit humorvollen Zeichnungen des Künstlers und Karikaturisten Arnd Hawlina. Lachen ist gesund. In unserem Gesicht werden alleine 18 Muskeln in Bewegung gesetzt. Der Puls wird beschleunigt und der Kreislauf angekurbelt, die Haut besser durchblutet. Kinder sind eindeutig gesünder, denn sie lachen 400 mal täglich, Erwachsene nur 15 mal. Dieses Buch schafft Abhilfe und versteht sich sozusagen als "Gesundungsbuch" mit Lachrezepten für Erwachsene.

Produktinformationen

Titel: Ein Mensch seine Frau sieht ROTH
Autor:
EAN: 9783735717900
ISBN: 978-3-7357-1790-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Cartoon & Humor
Anzahl Seiten: 200
Gewicht: 302g
Größe: H211mm x B149mm x T20mm
Jahr: 2014