Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Senkt Einkommen aus Frauenerwerbstätigkeit die Ehe-/Paarstabilität?

  • Kartonierter Einband
  • 168 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Angesichts steigender Scheidungsraten stellt sich bereits seit einigen Jahrzehnten die Frage nach den Ursachen für diese Entwicklu... Weiterlesen
20%
91.00 CHF 72.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Angesichts steigender Scheidungsraten stellt sich bereits seit einigen Jahrzehnten die Frage nach den Ursachen für diese Entwicklung. Ein Weg zur Identifizierung von Ursachen führte dabei über die Betrachtung gesellschaftlicher Veränderungen im gleichen Zeitraum. Da in der gleichen Zeitspanne in vielen Ländern der Anteil erwerbstätiger Frauen anstieg und sich für die USA und Deutschland sogar eine Parallelität der Entwicklung von Scheidungsrate und dem Anteil erwerbstätiger Frauen zeigte (Greenstein 1990; Hill und Kopp 1994), wurde von vielen Seiten daraus geschlossen, dass die gestiegene Erwerbstätigkeit von Frauen eine Ursache der ansteigenden Scheidungsraten sein könnte. Arbeiten, die sich mit dieser Fragestellung beschäftigten, stellten außerdem die Frage, welche Merkmale der Erwerbstätigkeit einer Frau eine Auswirkung auf die Beziehungsstabilität eines Paares haben könnten. Diese Studie beschäftigt sich mit dem Einfluss des Einkommens auf Frauenerwerbstätigkeit auf die Paarstabilität.

Produktinformationen

Titel: Senkt Einkommen aus Frauenerwerbstätigkeit die Ehe-/Paarstabilität?
Untertitel: Eine Meta-Analyse zum Einfluss der Frauenerwerbstätigkeit auf die Beziehungsstabilität
Autor:
EAN: 9783330501676
ISBN: 978-3-330-50167-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 168
Gewicht: 267g
Größe: H220mm x B150mm x T10mm
Jahr: 2018