50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Erzählen in der Therapie

  • Kartonierter Einband
  • 232 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Im Mittelpunkt dieser Studie steht die Frage, ob es möglich ist, mit einem psychoanalytisch fundierten Handlungsmodell und einem e... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Im Mittelpunkt dieser Studie steht die Frage, ob es möglich ist, mit einem psychoanalytisch fundierten Handlungsmodell und einem entsprechenden begrifflichen Instrumentarium in der Analyse von Erzählungen, die Patienten in Therapiegesprächen mitteilen, auch unbewußte Prozesse als mentale Verfahrensweisen handlungstheoretisch zu rekonstruieren. Anhand von vier Mikroanalysen von Erzählungen kann gezeigt werden, daß die Analyse spezifischer sprachlich-mentaler Eigenschaften von Erzählungen Aufschluß über die innere Welt des erzählenden Subjekts und - in Teilen - dessen unbewußte Handlungsweisen geben kann.

Inhalt
Einleitung - Theorie sprachlichen Handelns - Entwicklungsmodelle: Psychoanalyse und Säuglingsforschung - Erzähltheoretische Überlegungen aus entwicklungsgeschichtlicher Perspektive - Erzähltheoretische Überlegungen aus handlungstheoretischer Perspektive - Handlungsraum Therapie - Erzähltheoretische Überlegungen aus handlungstheoretischer und psychoanalytischer Perspektive - Empirische Analysen - Ergebnisse - Schlußbemerkung.

Produktinformationen

Titel: Erzählen in der Therapie
Untertitel: Eine Untersuchung aus handlungstheoretischer und psychoanalytischer Perspektive
Autor:
EAN: 9783531127323
ISBN: 978-3-531-12732-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 232
Gewicht: 373g
Größe: H227mm x B155mm x T15mm
Jahr: 1995
Auflage: 1995.