50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sozialisation in ökologischer Perspektive

  • Kartonierter Einband
  • 260 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die moderne Sozialisationstheorie definiert den Menschen als umweltbezogenes Wesen, dessen personale und soziale Entwicklung in st... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die moderne Sozialisationstheorie definiert den Menschen als umweltbezogenes Wesen, dessen personale und soziale Entwicklung in stetem Wechselspiel von den räumlich-sozialen Gegebenheiten beeinflußt wird. Zugleich wirkt der Mensch auf die Umgebung gestaltend zurück und nimmt Einfluß auf die externen Bedingungen. Doch was bedeutet dieses ökologische Paradigma für die empirische Sozialisationsforschung? Welche methodologischen Herausforderungen stellen sich? Diese grundlegenden Fragen werden aus einer dezidiert erfahrungswissenschaftlichen Perspektive und am Beispiel der ersten Lebensjahre diskutiert.

Autorentext

Barbara Dippelhofer-Stiem ist Privatdozentin am Fachbereich Erziehungs- und Unterrichtswissenschaften der Freien Universität Berlin.



Inhalt

Wissenschaftsgeschichtliche Wurzeln - Entwurf einer ökologischen Sozialisationstheorie - Die Ökologie des Kleinkindes im Spiegel empirischer Studien - Zur Methodologie des ökologischen Ansatzes am Beispiel frühkindlicher Sozialisation - Bilanz und Desiderate.

Produktinformationen

Titel: Sozialisation in ökologischer Perspektive
Untertitel: Eine Standortbestimmung am Beispiel der frühen Kindheit
Autor:
EAN: 9783531126807
ISBN: 978-3-531-12680-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 260
Gewicht: 427g
Größe: H225mm x B153mm x T19mm
Jahr: 1995
Auflage: 1995
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen