50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ernst Krenek: "Tarquin" - Kammeroper in zwei Teilen op. 90

  • Kartonierter Einband
  • 144 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ernst Kreneks Kammeroper "Tarquin" op. 90 wurde seit ihrer Fertigstellung 1941 nie in der Originalfassung gespielt. Nach... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Ernst Kreneks Kammeroper "Tarquin" op. 90 wurde seit ihrer Fertigstellung 1941 nie in der Originalfassung gespielt. Nach einer Uraufführung in deutscher Sprache 1950 in Köln geriet sie erneut für lange Zeit in Vergessenheit, bevor sie 2007 anlässlich der "Ernst - Krenek - Tage" in Linz wieder in die musikalische Gegenwart versetzt wurde. Wie wird man zum Diktator? "Tarquin" ist nicht nur eine rein politische Oper; sie ist durch Ernst Kreneks zentralstes Thema geprägt: der menschlichen Freiheit. Politische Macht mag den Intellekt bezwingen, wird bei Krenek jedoch durch Menschlichkeit und Glauben zu Fall gebracht. Nicht nur der zeitgeschichtliche Kontext ihrer Entstehung (Krenek schrieb sie in seinem amerikanischen Exil), sondern auch die kompositorische Umsetzung in Zwölftonmusik, wodurch die Oper als ein wichtiger Beitrag in der Entwicklung eines zeitgenössischen amerikanischen Musiktheaters wahrgenommen wird, macht das Werk höchst spannend und erlebenswert.

Autorentext

Studium an der JKU Linz (Soziologie) und zugleich an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz im Fach Gesang (Gesangspädagogik und Künstlerisches Bachelorstudium, Abschluss 2005 mit Auszeichnung). Anschließend Künstlerische Masterstudien: "Oper" (2009 mit Auszeichnung) und "Lied und Oratorium" (2010 mit Auszeichung).



Klappentext

Ernst Kreneks Kammeroper "Tarquin" op. 90 wurde seit ihrer Fertigstellung 1941 nie in der Originalfassung gespielt. Nach einer Uraufführung in deutscher Sprache 1950 in Köln geriet sie erneut für lange Zeit in Vergessenheit, bevor sie 2007 anlässlich der "Ernst - Krenek - Tage" in Linz wieder in die musikalische Gegenwart versetzt wurde. Wie wird man zum Diktator? "Tarquin" ist nicht nur eine rein politische Oper; sie ist durch Ernst Kreneks zentralstes Thema geprägt: der menschlichen Freiheit. Politische Macht mag den Intellekt bezwingen, wird bei Krenek jedoch durch Menschlichkeit und Glauben zu Fall gebracht. Nicht nur der zeitgeschichtliche Kontext ihrer Entstehung (Krenek schrieb sie in seinem amerikanischen Exil), sondern auch die kompositorische Umsetzung in Zwölftonmusik, wodurch die Oper als ein wichtiger Beitrag in der Entwicklung eines zeitgenössischen amerikanischen Musiktheaters wahrgenommen wird, macht das Werk höchst spannend und erlebenswert.

Produktinformationen

Titel: Ernst Krenek: "Tarquin" - Kammeroper in zwei Teilen op. 90
Untertitel: Werksgeschichte - Analyse - Interpretation
Autor:
EAN: 9783639295955
ISBN: 978-3-639-29595-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Musik
Anzahl Seiten: 144
Gewicht: 231g
Größe: H220mm x B150mm x T9mm
Veröffentlichung: 01.10.2010
Jahr: 2010