50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Optimale Finanzierung von selbstgenutztem Wohneigentum unter Unsicherheit

  • Kartonierter Einband
  • 220 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Finanzierung von selbstgenutztem Wohneigentum stellt für einen privaten Haushalt ein komplexes Entscheidungsproblem dar. Die F... Weiterlesen
20%
78.00 CHF 62.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Finanzierung von selbstgenutztem Wohneigentum stellt für einen privaten Haushalt ein komplexes Entscheidungsproblem dar. Die Finanzierungsplanung ist im allgemeinen weit in die Zukunft gerichtet und daher mit Unsicherheit behaftet, die auf haushaltsendogene und -exogene Faktoren zurückzuführen ist. Das Finanzierungsproblem wird in zwei Schritten gelöst. Im ersten Schritt wird ein Entscheidungsmodell formuliert, mit dem bei gegebenen Daten und Annahmen optimale Finanzierungsprogramme für unterschiedliche Zielsetzungen des Haushalts bestimmt werden können. Im zweiten Schritt wird die Unsicherheit berücksichtigt und das Entscheidungsfeld ermittelt. Die entwickelte Methode wird auf ein praxisnahes Fallbeispiel angewandt und diskutiert.

Autorentext

Die Autorin: Barbara Bertele wurde 1960 in Biberachzell geboren. Sie studierte Ökotrophologie an der Technischen Universität München-Weihenstephan. Anschließend war sie dort als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialökonomik des Haushalts tätig. Seit 1991 arbeitet sie bei einer Bausparkasse in der Abteilung Planung und Bauspartechnik. Ihre Promotion beendete sie 1992.



Klappentext

Die Finanzierung von selbstgenutztem Wohneigentum stellt für einen privaten Haushalt ein komplexes Entscheidungsproblem dar. Die Finanzierungsplanung ist im allgemeinen weit in die Zukunft gerichtet und daher mit Unsicherheit behaftet, die auf haushaltsendogene und -exogene Faktoren zurückzuführen ist. Das Finanzierungsproblem wird in zwei Schritten gelöst. Im ersten Schritt wird ein Entscheidungsmodell formuliert, mit dem bei gegebenen Daten und Annahmen optimale Finanzierungsprogramme für unterschiedliche Zielsetzungen des Haushalts bestimmt werden können. Im zweiten Schritt wird die Unsicherheit berücksichtigt und das Entscheidungsfeld ermittelt. Die entwickelte Methode wird auf ein praxisnahes Fallbeispiel angewandt und diskutiert.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Grundlagen der Wohnungsfinanzierung - Planung der Kapitaldienstfähigkeit eines privaten Haushalts - Finanzierungsziele - Optimale Finanzierung - Finanzierungsentscheidung unter Unsicherheit - Interner Zinssatz von Finanzierungsprogrammen.

Produktinformationen

Titel: Optimale Finanzierung von selbstgenutztem Wohneigentum unter Unsicherheit
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631464038
ISBN: 978-3-631-46403-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 220
Gewicht: 310g
Größe: H208mm x B148mm x T17mm
Jahr: 1993
Auflage: Neuausg.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen