Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

"Dieses Porträt ist ähnlicher als ich"

  • Fester Einband
  • 148 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Porträts von Persönlichkeiten in öffentlichen Institutionen vermitteln mehr als Gesicht und Namen. So auch die vielen Porträts, di... Weiterlesen
20%
41.90 CHF 33.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Porträts von Persönlichkeiten in öffentlichen Institutionen vermitteln mehr als Gesicht und Namen. So auch die vielen Porträts, die die Österreichischen Universitäten seit fast neunzig Jahren von ihren jeweiligen Rektoren anfertigen lassen. Das Buch zeigt die Rektorenporträts aller steirischen Universitäten und erforscht erstmals ihre individuellen und zeitgeschichtlichen Entstehungsbedingungen. Lange Jahre bestimmten die Institutionen, Ministerium und Universität, die Darstellungsweise, (scheiterten allerdings gelegentlich am Eigenwillen der Rektoren). Die Autorin schildert anhand von Archivalien, Interviews und Gesprächen, dass hinter vielen Porträts sehr individuelle Entscheidungen über die Art der Präsentation standen. Nicht zuletzt bestimmte auch die Wahl des Künstlers den Stil des Bildes. Einmalig in Österreich ist die Hängung der Rektorenporträts an der Grazer Karl-Franzens-Universität in der Aula. Diese Besonderheit bildet, wie die Autorin zeigt, in Bezug auf die Disposition der Porträts einen zusätzlichen Parameter. Dieses Porträt ist ähnlicher als ich kritzelte vor 100 Jahren Adolf Loos unter eine Zeichnung von Kokoschka. Der Kommentar zum eigenen Porträt manchmal ebenso launig wie der Satz von Loos ist auch der besondere Zugang dieses Buches, das erstmals auf diese Weise die Positionen der Dargestellten untersucht und die Porträts in neuem Licht erscheinen lässt.

Autorentext
Barbara Aulinger lehrt und forscht am Institut für Kunstgeschichte der Universität Graz mit dem Schwerpunkt Sozialgeschichte der bildenden Kunst und Industrial Design und ist Mitarbeiterin des Spezialforschungsbereichs Moderne - Wien und Zentraleuropa um 1900.

Klappentext

Porträts von Persönlichkeiten in öffentlichen Institutionen vermitteln mehr als Gesicht und Namen. So auch die vielen Porträts, die die Österreichischen Universitäten seit fast neunzig Jahren von ihren jeweiligen Rektoren anfertigen lassen. Das Buch zeigt die Rektorenporträts aller steirischen Universitäten und erforscht erstmals ihre individuellen und zeitgeschichtlichen Entstehungsbedingungen. Lange Jahre bestimmten die Institutionen, Ministerium und Universität, die Darstellungsweise, (scheiterten allerdings gelegentlich am Eigenwillen der Rektoren). Die Autorin schildert anhand von Archivalien, Interviews und Gesprächen, dass hinter vielen Porträts sehr individuelle Entscheidungen über die Art der Präsentation standen. Nicht zuletzt bestimmte auch die Wahl des Künstlers den Stil des Bildes. Einmalig in Österreich ist die Hängung der Rektorenporträts an der Grazer Karl-Franzens-Universität in der Aula. Diese Besonderheit bildet, wie die Autorin zeigt, in Bezug auf die Disposition der Porträts einen zusätzlichen Parameter. "Dieses Porträt ist ähnlicher als ich" kritzelte vor 100 Jahren Adolf Loos unter eine Zeichnung von Kokoschka. Der Kommentar zum eigenen Porträt - manchmal ebenso launig wie der Satz von Loos - ist auch der besondere Zugang dieses Buches, das erstmals auf diese Weise die Positionen der Dargestellten untersucht und die Porträts in neuem Licht erscheinen lässt.

Produktinformationen

Titel: "Dieses Porträt ist ähnlicher als ich"
Untertitel: Die steirischen Rektorenporträts als Zeitdokumente
Autor:
EAN: 9783701102563
ISBN: 978-3-7011-0256-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: Leykam
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 148
Gewicht: 521g
Größe: H277mm x B200mm x T15mm
Veröffentlichung: 01.10.2012
Jahr: 2012
Auflage: 1., Auflage