Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Baltimore

  • Kartonierter Einband
  • 48 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 45. Kapitel: Person (Baltimore), Liste von Persönlichkeiten der Stadt Baltimore, Baltimore and Oh... Weiterlesen
20%
24.90 CHF 19.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 45. Kapitel: Person (Baltimore), Liste von Persönlichkeiten der Stadt Baltimore, Baltimore and Ohio Railroad, Johnny Unitas, Raymond Berry, Baltimore Orioles, Ted Hendricks, Lenny Moore, Weeb Ewbank, John Mackey, Gino Marchetti, Baltimore Museum of Art, Jim Parker, Zion Church of the City of Baltimore, Art Donovan, Don McCafferty, Alan Ameche, Johns Hopkins University, Johns Hopkins Hospital, Erzbistum Baltimore, Anne Truitt, Henry Nicholas Gunther, Friedrich Raine, Charles S. Dutton, Baltimore Orioles FC, Walters Art Museum, Baltimore Ravens, Barron v. Baltimore, Myron Romanul, Baltimore Colts, Episcopal Diocese of Maryland, Baltimore and Ohio Railroad Museum, Contemporary Museum, Applied Physics Laboratory, Flughafen Baltimore, Baltimore Metro, Laureate Education, Fort McHenry National Monument and Historic Shrine, Oriole Park at Camden Yards, M&T Bank Stadium, Poe Toaster, STX, Christi Shake, Baltimore Orioles NL, Towson University, Baltimore Symphony Orchestra, Johns Hopkins University Press, Brendan Hines, The Baltimore Sun, University of Maryland, Baltimore County. Auszug: Die Liste von Persönlichkeiten der Stadt Baltimore enthält Personen, die in Baltimore im US-Bundesstaat Maryland geboren wurden sowie solche, die in Baltimore ihren Wirkungskreis hatten, ohne hier geboren zu sein. Beide Abschnitte sind jeweils chronologisch nach dem Geburtsjahr sortiert. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Baltimore (USA) ist die größte Stadt im US-Bundesstaat Maryland und eine independent city (kreisfreie Stadt). Sie ist seit 1851 nicht Teil des benachbarten Baltimore County. Sie hatte im Jahre 2006 640.966 Einwohner (2005: 640.064) und ist einer der bedeutendsten Seehäfen in den Vereinigten Staaten. In Baltimore befindet sich das Wohnhaus und Grab des Schriftstellers Edgar Allan Poe und das des Journalisten H. L. Mencken. Baltimore ist sowohl der Geburtsort des berühmten Baseballspielers Babe Ruth als auch des Schwimmers Michael Phelps, der als erfolgreichster Olympionike aller Zeiten gilt. Baltimore war außerdem Inspirationsort für die amerikanische Nationalhymne. In der Stadt gibt es viele historische Gebäude und landesweit bekannte Denkmäler. Baltimore umfasst neben zwei großen Universitäten zahlreiche weitere Ausbildungseinrichtungen und Museen. 1729 wurde die Stadt gegründet und nach dem 1. und 2. Baron Baltimore, den britischen Begründern der Maryland-Kolonie, benannt. Der Name "Baltimore" ist irischen Ursprungs (nach Baltimore in der irischen Grafschaft County Longford). Das irische "Baile an T Mr" bedeutet "Ort des großen Hauses". Anfangs als Hafen für den Tabakhandel angelegt, entwickelte sich die Stadt rasch zum Zentrum des Handels mit Europa und der Karibik. Als Philadelphia 1777 von den Briten besetzt wurde, tagte in Baltimore der Kontinentalkongress. Im Britisch-Amerikanischen Krieg von 1812 unternahmen die Briten den Versuch, die von Baltimore aus agierenden Freibeuter auszuschalten. Die daraus resultierende Schlacht im Jahre 1814, die am Fort McHenry stattfand, inspirierte Francis Scott Key dazu, die spätere

Produktinformationen

Titel: Baltimore
Untertitel: Person (Baltimore), Liste von Persönlichkeiten der Stadt Baltimore, Baltimore and Ohio Railroad, Johnny Unitas, Raymond Berry, Baltimore Orioles, Ted Hendricks, Lenny Moore, Weeb Ewbank, John Mackey, Gino Marchetti
Editor:
EAN: 9781158768202
ISBN: 978-1-158-76820-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 48
Gewicht: 154g
Größe: H246mm x B189mm x T3mm
Jahr: 2011