Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wartungsarbeiten TWINT Weitere Informationen

Infolge von Wartungsarbeiten kann zur Zeit nicht mit TWINT bezahlt werden. Wir bitten Sie um Verständnis.

schliessen

Sprechwissenschaft und Sprecherziehung in der Lehrerbildung der ehemaligen DDR

  • Kartonierter Einband
  • 181 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Pädagogen und insbesondere Lehrer in den Schulen benötigen höchste Professionalität in bezug auf rhetorische Fähigkeiten, stimmlic... Weiterlesen
20%
78.00 CHF 62.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Pädagogen und insbesondere Lehrer in den Schulen benötigen höchste Professionalität in bezug auf rhetorische Fähigkeiten, stimmliche Leistung und Qualität der Aussprache. Sie brauchen zudem fundiertes Wissen über alle Belange der Sprechkommunikation. Dieses Buch dokumentiert kritisch den - außerordentlich hohen - Stand der sprechwissenschaftlichen Arbeit in der Lehrerbildung der DDR und wertet die einzelnen fachlichen Inhalte und deren didaktische Umsetzung aus. Es zeigt zudem fachliche und didaktische Perspektiven in demokratischen und subsidiären Ausbildungssystemen bis hin zu unterrichtspraktischen Empfehlungen.

Autorentext

Der Autor: Baldur Neuber wurde 1962 in Halle (Saale) geboren. Studium der Sprechwissenschaft und Germanistik in Halle, anschließend Arbeit in Wissenschaft und Lehre an den Universitäten Halle, Chemnitz und Jena sowie an anerkannten privaten Bildungseinrichtungen mit den Arbeitsschwerpunkten: Rhetorik, Gesprächsanalyse, Experimentalphonetik, korrektive Phonetik, Sprecherziehung.



Klappentext

Pädagogen und insbesondere Lehrer in den Schulen benötigen höchste Professionalität in bezug auf rhetorische Fähigkeiten, stimmliche Leistung und Qualität der Aussprache. Sie brauchen zudem fundiertes Wissen über alle Belange der Sprechkommunikation. Dieses Buch dokumentiert kritisch den - außerordentlich hohen - Stand der sprechwissenschaftlichen Arbeit in der Lehrerbildung der DDR und wertet die einzelnen fachlichen Inhalte und deren didaktische Umsetzung aus. Es zeigt zudem fachliche und didaktische Perspektiven in demokratischen und subsidiären Ausbildungssystemen bis hin zu unterrichtspraktischen Empfehlungen.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Wesen der Sprechwissenschaft und Sprecherziehung - Berufsbezogene Sprechwissenschaft in der Pädagogik - Ausbildungsinhalte und -ziele in den Bereichen Artikulation, Stimmbildung, Rhetorik und Stimm- und Sprachheilkunde - Pädagogisch methodische Konzeptionierung.

Produktinformationen

Titel: Sprechwissenschaft und Sprecherziehung in der Lehrerbildung der ehemaligen DDR
Untertitel: Versuch einer kritischen Betrachtung mit dem Ziel neuer konzeptioneller Lösungsansätze unter besonderer Berücksichtigung der Arbeit in den neuen Bundesländern
Autor:
EAN: 9783631339824
ISBN: 978-3-631-33982-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 181
Gewicht: 251g
Größe: H210mm x B151mm x T13mm
Jahr: 1998
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"