Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bailli (Malteserorden)

  • Kartonierter Einband
  • 96 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 219. Nicht dargestellt. Kapitel: Wilhelm II., Valéry Giscard d'Estaing, Karl I., Benedikt XVI., Otto v... Weiterlesen
20%
34.50 CHF 27.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 219. Nicht dargestellt. Kapitel: Wilhelm II., Valéry Giscard d'Estaing, Karl I., Benedikt XVI., Otto von Habsburg, Philipp Freiherr von Boeselager, Juan Carlos I., Christoph Schönborn, Henri, Franz Hengsbach, William Joseph Levada, Pierre d'Aubusson, Pio Laghi, Giovanni Lajolo, Jean-Louis Tauran, Hermann von Hatzfeldt, Franc Rodé, Andrea Cordero Lanza di Montezemolo, Leo-Ferdinand Graf Henckel von Donnersmarck, Agostino Vallini, Angelo Scola, Théodore-Adrien Sarr, Wilhelm von und zu Liechtenstein, Joachim Egon Fürst zu Fürstenberg, Victor II. Amadeus von Ratibor, John Patrick Foley, Jakob von und zu Eltz, Claude de la Sengle, Albrecht Freiherr von Boeselager, Angelo Acerbi, Giacomo Dalla Torre del Tempio di Sanguinetto, Gian Luca Chiavari, Hans Praschma von Bilkau, Felix von Vittinghoff-Schell, Gherardo Hercolani Fava Simonetti, Friedrich von Vittinghoff. Auszug: Benedikt XVI. (* 16. April 1927 in Marktl, Oberbayern; lateinisch Benedictus PP. XVI; bürgerlich Joseph Alois Ratzinger) ist gegenwärtiger Papst und damit Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche und des Staates der Vatikanstadt. Vor seinem Pontifikat war er zuletzt Dekan des Kardinalskollegiums und Präfekt der Kongregation für die Glaubenslehre. Er galt als einer der einflussreichsten Kardinäle und als theologische und kirchenpolitische rechte Hand des früheren Papstes Johannes Paul II. Im Konklave am 19. April 2005, an dem 115 Kardinäle teilnahmen, wurde er im vierten Wahlgang (nach einer unerwartet kurzen Konklavedauer von nur 26 Stunden) zum Nachfolger von Johannes Paul II. gewählt. Geburtshaus Papst Benedikts XVI. in Marktl Taufkapelle und Taufstein Benedikts XVI. in der Pfarrkirche St. Oswald in MarktlJoseph Ratzinger wurde am 16. April des Jahres 1927, einem Karsamstag, als Sohn des Gendarmeriemeisters Joseph (* 6. März 1877; + 25. August 1959) und der Köchin Maria, geb. Peintner (* 7. Januar 1884; + 16. Dezember 1963) geboren und getauft. Er hat zwei Geschwister, Maria Ratzinger (* 7. Dezember 1921; + 2. November 1991) und Georg Ratzinger (* 15. Januar 1924). Das Umfeld, in dem Ratzinger aufwuchs, war tief religiös geprägt, er war als Kind Ministrant. Sein Großonkel war der Priester und Reichstagsabgeordnete Georg Ratzinger (1844-1899). Zwei Jahre nach seiner Geburt am 11. Juli 1929 zog die Familie nach Tittmoning an der Salzach, am 5. Dezember 1932 nach Aschau am Inn, wo Joseph seine Grundschulzeit verbrachte. In den 1930er Jahren, nach der Machtergreifung durch die Nationalsozialisten, kaufte der Vater ein kleines Bauernhaus in Hufschlag bei Traunstein. Hier, so Ratzinger in seinen Erinnerungen, sei die eigentliche Heimat der Familie gewesen, da sich der Vater, der als Gendarm sein ganzes Leben beruflich flexibel sein musste, nach der Pensionierung dort niedergelassen hat. Trotz der finanziellen Belastung schickten ihn die Eltern auf das erzbischöfliche S

Produktinformationen

Titel: Bailli (Malteserorden)
Untertitel: Wilhelm II., Valéry Giscard d'Estaing, Karl I., Otto von Habsburg, Benedikt XVI., Benito Mussolini, Juan Carlos I., Philipp Freiherr von Boeselager, Christoph Schönborn, Henri, Friedrich Wilhelm von Hohenzollern, Franz Hengsbach
Editor:
EAN: 9781158905201
ISBN: 978-1-158-90520-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Mittelalter
Anzahl Seiten: 96
Gewicht: 295g
Größe: H246mm x B189mm x T5mm
Jahr: 2011