Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bahnstrecke Leutershausen-Wiedersbach-Bechhofen

  • Kartonierter Einband
  • 96 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online. D... Weiterlesen
20%
47.90 CHF 38.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online. Die Bahnstrecke Leutershausen-Wiedersbach-Bechhofen war eine 22,7 Kilometer lange Lokalbahn, die in Leutershausen-Wiedersbach von der Hauptbahn Nürnberg-Crailsheim abzweigte. Im Jahr 1895 gründete sich in Herrieden ein Eisenbahnkomitee um die Gemeinden westlich von Ansbach und die in Bechhofen angesiedelte Pinselindustrie an das Eisenbahnnetz anzuschließen. Ursprüngliche Planungen sahen vor, die Strecke von Ansbach aus über Elpersdorf bzw. Elpersdorf und Neunstetten nach Herrieden und von dort aus nach Bechhofen zu führen. Diesen Vorschlägen stand jedoch die technisch aufwändige Überwindung des zwischen Ansbach und dem Altmühltal gelegenen Höhenzuges gegenüber, so dass die Bayerische Staatsbahn für den Abzweig der Strecke in Leutershausen plädierte, der letztendlich auch ausgeführt wurde. Der Gesetzentwurf zum Bau der Strecke ging am 22. September 1899 beim königlich-bayerischen Staatsministerium ein.

Produktinformationen

Titel: Bahnstrecke Leutershausen-Wiedersbach-Bechhofen
Editor:
EAN: 9786135051704
ISBN: 978-613-5-05170-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Betascript Publishing
Genre: Branchen
Anzahl Seiten: 96
Gewicht: 159g
Größe: H220mm x B150mm x T6mm
Jahr: 2013