Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bahnhof (Schleswig-Holstein)

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Kapitel: Bahnhof Puttgarden, Liste der Personenbahnhöfe in Schleswig-Holstein, Lübeck Ha... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Kapitel: Bahnhof Puttgarden, Liste der Personenbahnhöfe in Schleswig-Holstein, Lübeck Hauptbahnhof, Bahnhof Neumünster, Kiel Hauptbahnhof, Bahnhof Flensburg, Liste der AKN-Bahnstationen, Bahnhof Eckernförde, Bahnhof Elmshorn, Bahnhof Niebüll, Bahnhof Heide, Bahnhof Rendsburg, Bahnhof Westerland, Bahnhof Husum, Bahnhof Itzehoe, Bahnhof Schleswig, Bahnhof Norderstedt Mitte, Haltepunkt Lübeck-Flughafen, Bahnhof Pinneberg, Bahnhof Lübeck-Travemünde Strand, Bahnhof Mölln, Bahnhof Ulzburg Süd, Haltepunkt Katharinenheerd. Auszug: Diese Liste führt sämtliche Personenbahnhöfe und -haltepunkte in Schleswig-Holstein auf, die im Regel- und Saisonverkehr bedient werden. Die Liste ist folgendermaßen aufgebaut: Die Empfangshalle im EröffnungsjahrDer Lübecker Hauptbahnhof ist der größte und wichtigste Personenbahnhof der Hansestadt Lübeck. Die vierschiffige Bahnsteighalle ist 130 m lang, 85 m breit und überspannt zehn Gleise. Mit rund 31.000 Reisenden und Besuchern pro Tag ist Lübeck Hauptbahnhof der frequenzstärkste Bahnhof Schleswig-Holsteins. Von der Einstufung her ist er der Bahnhofskategorie 2 zugeordnet. Der Bahnhof wurde 1908 nach Entwurf von Fritz Klingholz von der Lübeck-Büchener Eisenbahn (LBE) erbaut, die damals den größten Teil der Eisenbahnverbindungen rund um Lübeck einschließlich der Schnellzugverbindungen betrieb, um das bisherige, veraltete Gebäude zu ersetzen. Der Lübecker Hauptbahnhof ist ein Reiterbahnhof, dessen Personensteg über insgesamt zehn Gleise mit vier Bahnsteigen führt. Eine Besonderheit sind die breiten Holztreppen, die zu den Bahnsteigen führen. Nach der Modernisierung des Bahnhofs wurde er komplett elektrifiziert und ist nunmehr an das elektrische Bahnnetz angeschlossen. Der alte Hauptbahnhof Lageplan der Neubau-Anlagen der Lübeck-Büchener Eisenbahngesellschaft Der Vorläufer des heutigen Hauptbahnhofes wurde 1851 auf der Wallhalbinsel in der Nähe des Holstentores von der Lübeck-Büchener Eisenbahn (LBE) errichtet. Er hatte anfangs nur einen Bahnsteig, wurde aber infolge von Ausbaumaßnahmen auf zum Schluss vier Bahnsteige ausgebaut. Der Betrieb war insofern mit wachsendem Verkehr problematisch, da die Züge den Bahnhof direkt über eine Hauptstraße verließen und die Schienen mehrere Gewässer überqueren mussten. Mit Inbetriebnahme des neuen Hauptbahnhofes 1908 verlor das Gebäude letztlich seine Funktion. Nach verschiedenen anderen Nutzungen (unter anderem der Hafenbahnverwaltung) wurde es 1934 Jahren im Zuge der Umgestaltung des Holstentorplatzes abgerissen. Als um d

Produktinformationen

Titel: Bahnhof (Schleswig-Holstein)
Untertitel: Bahnhof Puttgarden, Liste der Personenbahnhöfe in Schleswig-Holstein, Lübeck Hauptbahnhof, Bahnhof Neumünster, Kiel Hauptbahnhof, Bahnhof Flensburg, Liste der AKN-Bahnstationen, Bahnhof Eckernförde, Bahnhof Elmshorn, Bahnhof Niebüll
Editor:
EAN: 9781158905133
ISBN: 978-1-158-90513-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Schienenfahrzeuge
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 154g
Größe: H246mm x B189mm x T1mm
Jahr: 2011