Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zur Beziehung zwischen der Motivation und dem Sprachverlust beim Fremdsprachenlernen

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Didaktik - Deutsch - Deutsch als Fremdsprache, Note: 1.7, , 26 Quellen im Literatur... Weiterlesen
20%
18.90 CHF 15.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Didaktik - Deutsch - Deutsch als Fremdsprache, Note: 1.7, , 26 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Sprache ist ein besonderer Unterschied zwischen den Menschen und den Tieren. Sie ist ein sehr wichtiges Kommunikationsmittel. Jeder Mensch auf dieser Welt benutzt in seiner eigenen Gesellschaft die gleiche Sprache um zu kommunizieren oder mit dem Erlernen einer Fremdsprache sich mit einer anderen Gesellschaft und deren Sprachen in Kommunikation setzt. Jedes Volk hat seine eigene Sprache und so kommt es dazu, dass auf dieser Welt viele Sprachen herrschen und diese Sprachen stehen normalerweise für jeden als eine Fremdsprache nach der Muttersprache. In unserer Zeit gibt es viele Gründe, die die Fremdsprache zu einem sehr wichtigen Punkt bringt. Diese sind z.B. politische, ökonomische, gesellschaftliche Gründe usw. Deshalb ist es für alle Staaten wichtig, dass ihr Volk mehr als eine Fremdsprache nach ihrer Muttersprache beherrschen oder lernen. Aber das ist nicht so einfach wie man es sich vorstellt. Viele Menschen haben Schwierigkeiten beim Erlernen einer Fremdsprache und haben Motivationsprobleme. In dieser Arbeit wird als erster Schritt vorgelegt was die Muttersprache und die Fremdsprache ist und welche Faktoren beim erwerben und erlernen dieser Sprachen eine Rolle spielen. Der Unterschied von dem Erwerben und dem Lernen wird demnach auch erläutert. Der zweite Schritt dieser Arbeit ist der Fremdsprachverlust. Hier werden zuerst die Begriffe die Aphasie, das Vergessen und die Vergessenstheorien definiert. Dann wird der Ablauf des Fremdsprachenverlustes und die Hypothesen für den Fremdsprachenverlust erklärt. Im zweiten Schritt werden zuletzt die Faktoren, die den Sprachverlust beeinflussen erläutert und welche Bereiche vom Sprachverlust betroffen sind gezeigt. Dann als dritter Schritt und letzter Schritt wird der der Faktor Motivation während das Erlernen einer Fremdsprache erklärt und die Motivation wird umfänglich mit ihren Arten definiert. Nebenbei werden auch die Begriffe Emotion und Interesse mit der Motivation zusammen als wichtige Faktoren im Leben des Menschen geschildert.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Deutsch - Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache, Note: 1.7, , 26 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Sprache ist ein besonderer Unterschied zwischen den Menschen und den Tieren. Sie ist ein sehr wichtiges Kommunikationsmittel. Jeder Mensch auf dieser Welt benutzt in seiner eigenen Gesellschaft die gleiche Sprache um zu kommunizieren oder mit dem Erlernen einer Fremdsprache sich mit einer anderen Gesellschaft und deren Sprachen in Kommunikation setzt. Jedes Volk hat seine eigene Sprache und so kommt es dazu, dass auf dieser Welt viele Sprachen herrschen und diese Sprachen stehen normalerweise für jeden als eine Fremdsprache nach der Muttersprache. In unserer Zeit gibt es viele Gründe, die die Fremdsprache zu einem sehr wichtigen Punkt bringt. Diese sind z.B. politische, ökonomische, gesellschaftliche Gründe usw. Deshalb ist es für alle Staaten wichtig, dass ihr Volk mehr als eine Fremdsprache nach ihrer Muttersprache beherrschen oder lernen. Aber das ist nicht so einfach wie man es sich vorstellt. Viele Menschen haben Schwierigkeiten beim Erlernen einer Fremdsprache und haben Motivationsprobleme. In dieser Arbeit wird als erster Schritt vorgelegt was die Muttersprache und die Fremdsprache ist und welche Faktoren beim erwerben und erlernen dieser Sprachen eine Rolle spielen. Der Unterschied von dem Erwerben und dem Lernen wird demnach auch erläutert. Der zweite Schritt dieser Arbeit ist der Fremdsprachverlust. Hier werden zuerst die Begriffe die Aphasie, das Vergessen und die Vergessenstheorien definiert. Dann wird der Ablauf des Fremdsprachenverlustes und die Hypothesen für den Fremdsprachenverlust erklärt. Im zweiten Schritt werden zuletzt die Faktoren, die den Sprachverlust beeinflussen erläutert und welche Bereiche vom Sprachverlust betroffen sind gezeigt. Dann als dritter Schritt und letzter Schritt wird der der Faktor Motivation während das Erlernen einer Fremdsprache erklärt und die Motivation wird umfänglich mit ihren Arten definiert. Nebenbei werden auch die Begriffe Emotion und Interesse mit der Motivation zusammen als wichtige Faktoren im Leben des Menschen geschildert.

Produktinformationen

Titel: Zur Beziehung zwischen der Motivation und dem Sprachverlust beim Fremdsprachenlernen
Autor:
EAN: 9783640198467
ISBN: 978-3-640-19846-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 60g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2008
Auflage: 1. Auflage.