50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Hüzün ... das heißt Sehnsucht

  • Kartonierter Einband
  • 240 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ist Deutschland für Türken eine "bittere Heimat", wie es in vielen Liedern heißt, und ist die Türkei das Paradies? Ident... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Noch nicht erschienen. Erhältlich ab 02.12.2019

Beschreibung

Ist Deutschland für Türken eine "bittere Heimat", wie es in vielen Liedern heißt, und ist die Türkei das Paradies? Identität und Heimat, was bedeuten sie ihnen? Keiner schreibt so authentisch über diese Fragen wie Baha Güngör. Er war der erste türkische Zeitungsvolontär in Deutschland. Er arbeitete für die dpa, für große Zeitungen und die Deutsche Welle. Er hat die Integrationsbemühungen von Türken und Deutschen seit den Anfängen am eigenen Leib erfahren und erklärt eindrücklich, was sie so schwer macht und warum sie am Ende auch manchmal gescheitert sind. Was ist deutsch, was türkisch? Um diese ungelöste Frage drehen sich Leben und Buch des Journalisten Baha Güngör, der seit 57 Jahren in beiden Kulturen und Traditionen zuhause ist, sich aber oft wie im Niemandsland fühlt. Der alltägliche Wechsel der Identität über einen langen Zeitraum hat die Menschen ermüdet. Für Güngör ist ohne eine Anerkennung auf Augenhöhe ein spannungsfreies Zusammenleben zwischen Türken und Deutschen nicht möglich. "Was wissen wir Deutsche eigentlich über uns Türken? Baha Güngör weiß es." Fatih Çevikkollu, Kabarettist.

Autorentext

Baha Güngör, geb. 1950 in Istanbul, gest. 2018 in Köln, kam 1961 nach Deutschland. 1978 erhielt er den deutschen Pass. Als erster Türke wurde er 1976 Volontär einer deutschen Zeitung, arbeitete in Köln, Bonn, Istanbul und Ankara. Zuletzt war er bei der Deutschen Welle Leiter der türkischen Redaktion. Seit 2015 war Baha Güngör freier Journalist und Buchautor und lebte in Köln.



Klappentext

Ist Deutschland für Türken eine "bittere Heimat", wie es in vielen Liedern heißt, und ist die Türkei das Paradies? Identität und Heimat, was bedeuten sie ihnen? Keiner schreibt so authentisch über diese Fragen wie Baha Güngör. Er war der erste türkische Zeitungsvolontär in Deutschland. Er arbeitete für die dpa, für große Zeitungen und die Deutsche Welle. Er hat die Integrationsbemühungen von Türken und Deutschen seit den Anfängen am eigenen Leib erfahren und erklärt eindrücklich, was sie so schwer macht und warum sie am Ende auch manchmal gescheitert sind.
Was ist deutsch, was türkisch? Um diese ungelöste Frage drehen sich Leben und Buch des Journalisten Baha Güngör, der seit 57 Jahren in beiden Kulturen und Traditionen zuhause ist, sich aber oft wie im Niemandsland fühlt. Der alltägliche Wechsel der Identität über einen langen Zeitraum hat die Menschen ermüdet. Für Güngör ist ohne eine Anerkennung auf Augenhöhe ein spannungsfreies Zusammenleben zwischen Türken und Deutschen nicht möglich.
"Was wissen wir Deutsche eigentlich über uns Türken? Baha Güngör weiß es." Fatih Çevikkollu, Kabarettist.

Produktinformationen

Titel: Hüzün ... das heißt Sehnsucht
Untertitel: Wie wir Deutsche wurden und Türken blieben
Autor:
EAN: 9783801205409
ISBN: 978-3-8012-0540-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Dietz Verlag J.H.W. Nachf
Anzahl Seiten: 240
Gewicht: g
Größe: H205mm x B140mm
Veröffentlichung: 02.12.2019
Jahr: 2019
Land: DE