Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bärenhüter

  • Kartonierter Einband
  • 136 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 134. Nicht dargestellt. Kapitel: Arktur, Tau Boötis, GRB 080319B, HR 8799, Izar, NGC 5752, NGC 57... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 134. Nicht dargestellt. Kapitel: Arktur, Tau Boötis, GRB 080319B, HR 8799, Izar, NGC 5752, NGC 5754, Alkalurops, Asellus Tertius, NGC 5248, NGC 5548, UGC 9618, NGC 5676, NGC 5557, NGC 5533, NGC 5966, HAT-P-4, NGC 5466, Seginus, Asellus Primus, 2MASS J14392836+1929149, 2MASS J14493784+2355378, 2MASS J15150083+4847416, 2MASS J15031961+2525196, 2MASS J15065441+1321060, IRAC J142950.8+333011, 2MASS J14111735+3936363, 2MASS J14482563+1031590, 2MASS J13422362+1751558, 2MASS J14394092+1826369, Mufrid, 2MASS J14165987+5006258, 2MASS J15150607+4436483, 2MASS J13420311+1340222, 2MASS J14222720+2215575, 2MASS J14412846+5046005, 2MASS J14304358+2915405, 2MASSA J14394595+3042212, 2MASSA J14355323+1129485, 2MASSA J15041155+1027195, 2MASS J14025564+0800553, 2MASS J15203974+3546210, ULAS J150135.33+082215.2, 2MASS J15461461+4932114, 2MASS J14122449+1633115, Merga, Asellus Secundus, HAT-P-4b, HD 128311, HD 132406, HD 128311 c, HD 128311 b, Nekkar, HD 132406 b. Auszug: Der Bärenhüter ist ein Sternbild nördlich des Himmelsäquators. Die griechische Bezeichnung lautet Boötes () mit einer im Deutschen nicht üblichen Diärese d.h. korrekt eingedeutscht "Bootes". Die wörtliche Bedeutung ist "Ochsentreiber" (vgl. lateinisch bos) d.h. dies ist der Treiber der sieben um den Himmels-Nordpol sich drehenden Ziehochsen (nach Varro der "septem triones") oder Sterne des Großen Wagens. Der Bärenhüter ist ein auffälliges Sternbild des Frühjahrshimmels. Seine Figur erinnert an einen Kinderdrachen oder eine große Eistüte. Er steht zwischen dem Herkules und der Jungfrau. Um ihn aufzufinden, kann man sich am Großen Wagen (Großer Bär) orientieren. Wenn man den Bogen der Deichselsterne verlängert, gelangt man zu dem auffällig rötlichen Arktur, dem hellsten Stern des Bärenhüters. Der nördliche Teil ist in den mittleren Breiten zirkumpolar. Der Bärenhüter gehört zu den 48 Sternbildern der antiken griechischen Astronomie, die bereits von Ptolemäus beschrieben wurden. Der Name Bärenhüter (griechisch: Arktophylax) bezieht sich auf die Nähe zu den Sternbildern des Großen und Kleinen Bären und steht auch in Verbindung mit dem Sternbild Jagdhunde als mythologische Verkörperung der Begleithunde des Ochsentreibers oder Bärenhüters. Der Hauptstern des Sternbildes, Arcturus, scheint dabei am Himmel dem »Schwanz« des Großen Bären zu folgen. Der zweithellste Stern (Falschübernahme aus dem Arabischen als "Nekkar" statt richtig "baqqar") trägt ebenfalls den Namen "Ochsentreiber". Bei der Einführung der offiziellen Grenzen moderner Sternbilder durch die IAU wurden zwei alte Sternbilder zu Gunsten des Bärenhüters aufgelöst. Im Nordteil des Sternbildes an der Grenze zum Drachen befand sich das Sternbild Mauerquadrant, nach dem auch der Meteorstrom der Quadrantiden benannt ist, im Süden an der Grenze zur Jungfrau befand sich das Sternbild Berg Mänalus. Im Bärenhüter liegt der Radiant der Quadrantiden, eines Meteorstroms, der am 3. Januar eines jeden Jahres sein Maximum hat.

Produktinformationen

Titel: Bärenhüter
Untertitel: Arktur, Tau Boötis, GRB 080319B, HR 8799, Izar, NGC 5752, NGC 5754, Alkalurops, Asellus Tertius, NGC 5248, NGC 5548, UGC 9618, NGC 5676, NGC 5557, NGC 5533, NGC 5966, HAT-P-4, NGC 5466, Seginus, Asellus Primus, 2MASS J14392836+1929149
Editor:
EAN: 9781158919352
ISBN: 978-1-158-91935-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Astronomie
Anzahl Seiten: 136
Gewicht: 209g
Größe: H228mm x B154mm x T7mm
Jahr: 2011