Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Drum prüfe ewig, wer sich bindet

  • Kartonierter Einband
  • 288 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Drum prüfe ewig, wer sich bindetGroße Liebesgeschichten können sich kaum in Freiheit und ungezwungenen Verhältnissen entwickeln. E... Weiterlesen
20%
26.90 CHF 21.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Drum prüfe ewig, wer sich bindetGroße Liebesgeschichten können sich kaum in Freiheit und ungezwungenen Verhältnissen entwickeln. Es bedarf des überdurchschnittlichen Druckes und einschneidender Beschränkungen, um aus einer Liebelei ein Drama zu schmelzen. Was wären Romeo und Julia ohne den Druck ihrer Familienfeindschaften gewesen? Auch die DDR hat sich bedeutende Verdienste um das Entstehen großer Liebesgeschichten erworben. Innerdeutsche Strohfeuer verglühten schnell, für Dauerbrenner aber schuf die DDR durch flankierende Maßnahmen die besten Voraussetzungen: Einreise- und Besuchsverbote, individuelle Betreuung durch die Stasi, Fürsorge selbst noch in befreundeten sozialistischen Ländern - auf den langen Arm des Staates und seine stählende Wirkung war wirklich Verlass .Nachdem er (17) 1958 mit seiner Familie in den Westen geflüchtet war, dauerte es 13 Jahre und unzählige Briefe, bis endlich 1971 auch sie (nun 30) ausreisen durfte. Ein modernes Märchen von heíterer und selbstverständlicher Treue. Ein Blick zurück ohne Zorn.

Klappentext

Drum prüfe ewig, wer sich bindetGroße Liebesgeschichten können sich kaum in Freiheit und ungezwungenen Verhältnissen entwickeln. Es bedarf des überdurchschnittlichen Druckes und einschneidender Beschränkungen, um aus einer Liebelei ein Drama zu schmelzen. Was wären Romeo und Julia ohne den Druck ihrer Familienfeindschaften gewesen?Auch die DDR hat sich bedeutende Verdienste um das Entstehen großer Liebesgeschichten erworben. Innerdeutsche Strohfeuer verglühten schnell, für Dauerbrenner aber schuf die DDR durch flankierende Maßnahmen die besten Voraussetzungen: Einreise- und Besuchsverbote, individuelle Betreuung durch die Stasi, Fürsorge selbst noch in befreundeten sozialistischen Ländern - auf den langen Arm des Staates und seine stählende Wirkung war wirklich Verlass.Nachdem "er" (17) 1958 mit seiner Familie in den Westen geflüchtet war, dauerte es 13 Jahre und unzählige Briefe, bis endlich 1971 auch "sie" (nun 30) ausreisen durfte. Ein modernes Märchen von heíterer und selbstverständlicher Treue. Ein Blick zurück ohne Zorn.

Produktinformationen

Titel: Drum prüfe ewig, wer sich bindet
Untertitel: 13 Jahre Ehevorbereitung im geteilten Deutschland
Autor:
EAN: 9783839125373
ISBN: 978-3-8391-2537-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Briefe & Biografien
Anzahl Seiten: 288
Gewicht: 424g
Größe: H214mm x B154mm x T22mm
Jahr: 2010
Auflage: 3. Auflage
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen