50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Stunde Omega / Um den Essigkrug

  • Kartonierter Einband
  • 151 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die hier erstmals veröffentlichten Dramen Die Stunde Omega (1955) und Um den Essigkrug (1959) entstammen dem Nachlass des deutsch-... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die hier erstmals veröffentlichten Dramen Die Stunde Omega (1955) und Um den Essigkrug (1959) entstammen dem Nachlass des deutsch-jüdischen Autors Alfred Gong (1920-1981), der den Holocaust im Untergrund überlebte und nach dem 2. Weltkrieg in die USA emigrierte. Die Stunde Omega setzt sich mit der Bedrohung des technologischen Fortschritts für die Existenz des Menschen auseinander und geht der Frage nach, inwieweit die moderne Naturwissenschaft für ihre Erfindungen verantwortlich ist. Um den Essigkrug thematisiert die Sinnentleertheit der menschlichen Existenz in der modernen Gesellschaft, in der jegliches Streben nach Individualität und Autonomie zum Scheitern verurteilt ist. Den Nachlasseditionen schließt sich im Nachwort eine Untersuchung der inhaltlichen und literarischen Gestaltung der Dramen an, die sie zum einen in den literarhistorischen, biographischen und poetologischen Kontext von Gongs Gesamtwerk einordnet, zum anderen im Kontext kanonisierter deutschsprachiger Dramen der fünfziger und frühen sechziger Jahre betrachtet. Dabei werden besonders die Dramen Bertolt Brechts und Friedrich Dürrenmatts berücksichtigt.

Autorentext

Die Autorin: Bärbel Such unterrichtet Deutsch an der Ohio University in Athens, Ohio. Sie arbeitet auf dem Gebiet von Exil- und Holocaust-Literatur.



Klappentext

Die hier erstmals veröffentlichten Dramen Die Stunde Omega (1955) und Um den Essigkrug (1959) entstammen dem Nachlass des deutsch-jüdischen Autors Alfred Gong (1920-1981), der den Holocaust im Untergrund überlebte und nach dem 2. Weltkrieg in die USA emigrierte. Die Stunde Omega setzt sich mit der Bedrohung des technologischen Fortschritts für die Existenz des Menschen auseinander und geht der Frage nach, inwieweit die moderne Naturwissenschaft für ihre Erfindungen verantwortlich ist. Um den Essigkrug thematisiert die Sinnentleertheit der menschlichen Existenz in der modernen Gesellschaft, in der jegliches Streben nach Individualität und Autonomie zum Scheitern verurteilt ist.
Den Nachlasseditionen schließt sich im Nachwort eine Untersuchung der inhaltlichen und literarischen Gestaltung der Dramen an, die sie zum einen in den literarhistorischen, biographischen und poetologischen Kontext von Gongs Gesamtwerk einordnet, zum anderen im Kontext kanonisierter deutschsprachiger Dramen der fünfziger und frühen sechziger Jahre betrachtet. Dabei werden besonders die Dramen Bertolt Brechts und Friedrich Dürrenmatts berücksichtigt.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Exilliteratur - Alfred Gong - Nachlasseditionen-Dramen im Kontext von Gongs Gesamtwerk - Dramen im Kontext kanonisierter deutschsprachiger Dramen der fünfziger und sechziger Jahre.

Produktinformationen

Titel: Die Stunde Omega / Um den Essigkrug
Untertitel: Zwei dramatische Werke aus dem Nachlass Alfred Gongs
Autor:
EAN: 9783039102723
ISBN: 978-3-03910-272-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 151
Gewicht: 232g
Größe: H226mm x B149mm x T12mm
Jahr: 2007
Auflage: Neuausg.