50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coming-Out - Queere Identitäten zwischen Diskriminierung und Emanzipation

  • Kartonierter Einband
  • 300 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Trotz der Wandlungsprozesse innerhalb der Diskurse um Geschlecht und Sexualität bleibt die Diskriminierung queerer Identitäten ein... Weiterlesen
20%
45.90 CHF 36.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Trotz der Wandlungsprozesse innerhalb der Diskurse um Geschlecht und Sexualität bleibt die Diskriminierung queerer Identitäten ein virulentes Problem. Die Formen dieser Diskriminierung untersucht die Autorin in ihrer Studie. Anhand von Interviews zeichnet sie die Auswirkungen der Heteronormativität auf die Betroffenen nach und mittels einer Diskursanalyse untersucht sie die historischen Wandlungsprozesse in der Konstruktion queerer Identitäten. Daraus leitet die Autorin die fortbestehende Notwendigkeit konkreter politischer und gesellschaftlicher Emanzipation ab.

Autorentext
Dr. phil. Bärbel Schomers, Studium der Soziologie, Politischen Wissenschaften und Erziehungswissenschaften (M.A.) sowie 1. Staatsprüfung in Pädagogik und Sozialwissenschaften (Sek. I & II). Promotion in Soziologie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms- Universität Bonn. Langjährige Tätigkeiten in verschiedenen Berufsfeldern der Sozialen Arbeit. Arbeitsschwerpunkte: Queer & Gender Theory, Exklusion & Inklusion, Jugend- & Mediensoziologie

Zusammenfassung
"Die Dissertation von Bärbel Schomers bietet eine überaus lesenswerte, viele innovative Aspekte beinhaltende sowohl theoretisch als auch empirisch wohl fundierte Lektüre, die - da bin ich mir sicher - auch als Buchpublikation zu einem in unserer Gesellschaft noch immer weit verbreiteten Tabu ihren LeserInnenkreis finden wird." Hier finden Sie die ganze Rezension: https://www.uni-bonn.de/neues/180-2018

Produktinformationen

Titel: Coming-Out - Queere Identitäten zwischen Diskriminierung und Emanzipation
Autor:
EAN: 9783863887896
ISBN: 978-3-86388-789-6
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Vlg Barbara Budrich
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 300
Gewicht: 429g
Größe: H15mm x B212mm x T147mm
Veröffentlichung: 28.03.2018
Jahr: 2018
Land: PL
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen