50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Germanistik als Wissenschaft

  • Kartonierter Einband
  • 264 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Germanistik ist als Fachdisziplin bis heute an die soziale Konstellation ihrer Entstehung gebunden. Ihre Ausdifferenzierung wi... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Germanistik ist als Fachdisziplin bis heute an die soziale Konstellation ihrer Entstehung gebunden. Ihre Ausdifferenzierung wird im Zusammenhang des Übergangs zur modernen, funktional differenzierten Gesellschaft in Deutschland an der Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert rekonstruiert. Für die Entwicklung ihrer Programmatik als Wissenschaft verwendet die Germanistik die Semantik von Volk und Nation, die zu diesem Zeitpunkt wissenschaftskonstitutive Kraft besitzt. In dem Maße wie diese Semantik von Volk und Nation im Laufe des 19. Jahrhunderts an Bedeutung verliert, führt die nationalsprachliche Abgrenzung der Germanistik zu Krisen. Als Fachdisziplin verharrt die Germanistik zwischen Ausdifferenzierung und Integration, stabilisiert wird sie vor allem durch ihre Funktion im Erziehungssystem.

Autorentext

Dr. Bärbel Rompeltien promovierte an der Universität Essen.



Inhalt

Erster Teil: Theoretische Grundlagen: Einleitung / Zweiter Teil: Disziplinbildung zwischen Ausdifferenzierung und Integration. Analyse der Disziplinbildung der Germanistik: Der Beginn der disziplinären Konstitution der Germanistik-Ausgangsdaten und Rekonstruktion - Die Stellung der Germanistik im System der akademischen und wissenschaftlichen Disziplinen - Abschließende Überlegungen: Germanistik als akademische und wissenschaftliche Disziplin: Probleme ihrer Entwicklung.

Produktinformationen

Titel: Germanistik als Wissenschaft
Untertitel: Zur Ausdifferenzierung und Integration einer Fachdisziplin
Autor:
EAN: 9783531125329
ISBN: 978-3-531-12532-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 264
Gewicht: 340g
Größe: H210mm x B148mm x T15mm
Jahr: 1993
Auflage: 1994