Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Abgetaucht

  • Kartonierter Einband
  • 130 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Eine Frau verläßt ihren Mann, flieht in die Einsamkeit am Meer und macht eine unvorhergesehene Bekanntschaft. Ein Mann verschwind... Weiterlesen
20%
9.90 CHF 7.90
Sie sparen CHF 2.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Eine Frau verläßt ihren Mann, flieht in die Einsamkeit am Meer und macht eine unvorhergesehene Bekanntschaft. Ein Mann verschwindet aus seinem Büro, eine Studentin in der argentinischen Einöde, ein Tourist verfehlt sein Reiseziel. Menschen tauchen ab aus dem gewohnten Leben. Für Augenblicke. Für Stunden. Für immer. Nichts ist wie zuvor.
Alles steht in Frage, kippt aus der Normalität. Im Spiegel: ein fremdes Gesicht. In zwölf Erzählungen umkreist Bärbel Reetz Obsessionen und Sehnsüchte, die zu Fluchten führen. Unversehens wandelt sich Alltägliches ins Geheimnisvoll-Phantastische und im scheinbar Normalen werden existentielle Risse und Brüche sichtbar, wie in der Erzählung Virginia oder die Gleichzeitigkeit. Da taucht uns die Autorin in einem Akt der Beschwörung in eine Gleichzeitigkeit von Gegenwart und Vergangenheit, Leben und Sterben, »... ein bewundernswert dicht komponierter und vielschichtiger Text« (Sigrid Löffler).



»Egal, wo Bä;rbel Reetz ihre Geschichten ansiedelt, die meisten Figuren haben eines gemeinsam: Sie mö;chten sich aus der Umklammerung ihres Alltags lö;sen. Realitä;t kippt bei Reetz plö;tzlich um ins Phantastische und umgekehrt. Verschiedene Zeitebenen und Erzä;hlperspektiven werden ineinander montiert. So wird fü;r Momente die Vergangenheit zur erlebten Gegenwart.«



Autorentext
Bärbel Reetz, geb. 1942, Studium der Germanistik und Anglistik lebt als Autorin und freie Journalistin in Berlin; ihre Arbeiten wurden mehrfach mit Preisen ausgezeichnet, u.a. 1994 Bettina-von-Arnim-Preis für die Erzählung Virginia oder die Gleichzeitigkeit.

Klappentext

Eine Frau verläßt ihren Mann, flieht in die Einsamkeit am Meer - und macht eine unvorhergesehene Bekanntschaft. Ein Mann verschwindet aus seinem Büro, eine Studentin in der argentinischen Einöde, ein Tourist verfehlt sein Reiseziel. Menschen tauchen ab aus dem gewohnten Leben. Für Augenblicke. Für Stunden. Für immer. Nichts ist wie zuvor.Alles steht in Frage, kippt aus der Normalität. Im Spiegel: ein fremdes Gesicht. In zwölf Erzählungen umkreist Bärbel Reetz Obsessionen und Sehnsüchte, die zu Fluchten führen. Unversehens wandelt sich Alltägliches ins Geheimnisvoll-Phantastische und im scheinbar Normalen werden existentielle Risse und Brüche sichtbar, wie in der Erzählung Virginia oder die Gleichzeitigkeit. Da taucht uns die Autorin in einem Akt der Beschwörung in eine Gleichzeitigkeit von Gegenwart und Vergangenheit, Leben und Sterben, »... ein bewundernswert dicht komponierter und vielschichtiger Text« (Sigrid Löffler).

Produktinformationen

Titel: Abgetaucht
Untertitel: Geschichten
Autor:
EAN: 9783518456354
ISBN: 978-3-518-45635-4
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Suhrkamp
Herausgeber: Suhrkamp
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 130
Gewicht: 92g
Größe: H176mm x B108mm x T10mm
Jahr: 2004
Untertitel: Deutsch
Auflage: Originalausgabe.

Weitere Produkte aus der Reihe "suhrkamp taschenbuch"

Band 3635
Sie sind hier.