50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Stabreim im Recht

  • Kartonierter Einband
  • 368 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dem Stabreim wird seit Jacob Grimm in der germanistischen Sprach- und Rechtswissenschaft grosse Bedeutung zugesprochen. Grimms poe... Weiterlesen
20%
99.00 CHF 79.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Dem Stabreim wird seit Jacob Grimm in der germanistischen Sprach- und Rechtswissenschaft grosse Bedeutung zugesprochen. Grimms poetischer Theorie stehen eine mnemotechnische und eine sakrale Theorie von der Funktion des Stabreims zur Seite. Da sie alle bereits vereinzelt kritisiert wurden, erschien eine neue Untersuchung auf breiter Basis angezeigt. Dabei stand die statistische Ermittlung der Stabreimbestände im Mittelpunkt. Zur Feststellung eventueller Entwicklungen wurden Antike, Früh-, Hoch- und Spätmittelalter einbezogen und juristische neben nichtjuristische Texte gestellt. Sodann wurde die Funktion des Stabreims untersucht und die Frage der Abhängigkeit des germanistischen vom lateinischen Stabreim geprüft.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Quellen sind u.a. römische Gesetze und Urkunden, nationalsprachliche Volksrechte, Runentexte, gotische Literatur, Stabreimdichtung, Weistümer, friesisches Recht, Sachsenspiegel.

Produktinformationen

Titel: Der Stabreim im Recht
Untertitel: Vorkommen und Bedeutung des Stabreims in Antike und Mittelalter
Autor:
EAN: 9783820489446
ISBN: 978-3-8204-8944-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 368
Gewicht: 509g
Größe: H208mm x B151mm x T25mm
Jahr: 1986
Auflage: Neuausg.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen