Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wenn die mich nicht hätten

  • Fester Einband
  • 264 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Zweieinhalb Millionen Fans kennen jede Ecke seines Haushalts und all seine Sorgen. Bänz Friedlis Kolumnen aus dem "Migros-Mag... Weiterlesen
20%
20.90 CHF 16.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Zweieinhalb Millionen Fans kennen jede Ecke seines Haushalts und all seine Sorgen. Bänz Friedlis Kolumnen aus dem "Migros-Magazin" sind Kult. Nun ist der "Desperate Househusband" zurück: Mit neuen Texten zu bestens vertrauten familiären Nöten erheitert Friedli seine Leserinnen und Leser.Was hat ein Regenwaldalbum mit einem Panini-Sammelheftchen gemein? Weshalb gehen Adoptionsschnäppchen gar nicht? Und wieso isst seine Tochter Couscous nur, wenn er "Sugus" heißt? Der "Hausfrauenflüsterer", wie ihn Margrit Sprecher im "Folio" nannte, weiß, wo der Schuh drückt. Nichts entgeht ihm, weder das winzige Legoteilchen, das im Staubsauger verschwindet, noch die neuste Sprachmarotte der Jugendlichen. Er schildert die ganz kleine Welt und meint damit die große. Zusammengefasst ergeben Friedlis Kolumnen ein Journal der laufenden Ereignisse. Familie ganz nah, zum Schmunzeln und Sichwiedererkennen.

Autorentext
Bänz Friedli ist Hausmann und freier Autor. Soweit es seine Beanspruchung als «Desperate Househusband» erlaubt, schreibt er für die «NZZ am Sonntag» und für «Rolling Stone»über Populärkultur, bestreitet die legendäre Radiosatire «Zytlupe» auf «DRS 1» und tourt mit seinem realsatirischen Bühnenprogramm. Er lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Zürich.

Klappentext
Bänz Friedli schenkt den kleinen, unscheinbaren Begebenheiten Bedeutung, er feiert den Alltag als grosses Abenteuer. Wir staunen, wie Fukushima ins Kinderzimmer hineinwirkt, wir lachen mit ihm über Kinderversprecher, über Fehlgriffe im Haushalt und erzieherische Faux-pas. Selbst über das grösste Ärgernis vermag er mit solcher Leichtigkeit zu schreiben, dass man am Ende darüber schmunzeln kann. Kolumnen aus dem «Migros-Magazin», ergänzt um Beiträge aus NZZ, «NZZ am Sonntag», «Tages-Anzeiger», «Der Bund» und «Die Weltwoche». Ein Buch nur für Frauen? Nein! Denn die eine Sorge, seine grösste, teilt Friedli vermutlich eher mit Männern: diejenige, dass sein Lieblingsteam ja doch nie Meister wird Und der Autor Mikael Krogerus bemerkte zu diesem Buch: «Texte aus der Tiefe des Raumes. Friedli ist der Günter Netzer der Kolumnisten.»

Produktinformationen

Titel: Wenn die mich nicht hätten
Untertitel: Der Hausmann wird durchgeschleudert
Autor:
EAN: 9783280054468
ISBN: 978-3-280-05446-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Knapp Verlag
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 264
Gewicht: 581g
Größe: H217mm x B154mm x T24mm
Jahr: 2011
Land: DE