Nur noch heute: 50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Badminton in Japan

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Kapitel: Badmintonspieler (Japan), Japan Open, Japanischer Meister (Badminton), Japanische Badmint... Weiterlesen
20%
21.90 CHF 17.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Kapitel: Badmintonspieler (Japan), Japan Open, Japanischer Meister (Badminton), Japanische Badminton-Meisterschaft, Asienspiele 1994/Badminton, Thomas Cup 2006, Uber Cup 2006, Noriko Nakayama, Uber Cup 1969, Uber Cup 1990, Reiko Shiota, Etsuko Toganoo, Uber Cup 1972, Uber Cup 1981, Yoshiko Yonekura, Koichi Saeki, Ippei Kojima, Hidetaka Yamada, Atsuko Tokuda, Thomas Cup 1990, Sumiko Kitada, Kimiko Jinnai, Chikako Nakayama, Yoshiko Iwata, Machiko Aizawa, Shoichi Toganoo, Kumiko Ogura, Eriko Hirose, Kaori Mori, Hideaki Motoyama, Hisako Mizui, Shintaro Ikeda, Haruko Matsuda, Shizuka Yamamoto, Ayaka Takahashi, Kanako Yonekura, Yasuko Mizui, Reika Kakiiwa, Ogushio, Ken'ichi Tago, Mizuki Fujii, Sho Sasaki, Hiroyuki Hasegawa, Thomas Cup 1964, Hirokatsu Hashimoto, Tomomi Matsuda, Emiko Ueno, Miyuki Maeda, Miyuki Tai, Noriyasu Hirata, Nobutaka Ikeda, Misaki Matsutomo, Aki Akao, Takako Ida, Seiko Yamada, Saori Kondo, Ken'ichi Hayakawa, Ayane Kurihara, Japanische Badmintonnationalmannschaft, Mikiko Takada, Naoki Kawamae, Yoshitaka Iino, Tomoko Takahashi, Yu Hirayama, Kenta Kazuno, Chie Umezu, Masao Tsuchida, Keiko Yoshitomi, Kazuko Ono, Fumiko Tokairin, Akiko Miyamura, Takae Masumo, Yosuke Nakanishi, Tomomi Matsuo, Ai Goto, Toru Matsumoto, Hisako Mori, Aiko Miyamura, Harumi Kohara, Kaori Imabeppu, Norio Imai, Satoko Suetsuna, Shizuka Matsuo, Masako Sakamoto, Masao Akiyama, Sayaka Sato, Satomi Igawa, Hiroe Yuki, Shoji Sato, Keita Masuda, Hiroki Eto, Hiroko Nagamine, Mika Ikeda, Shuichi Sakamoto, Yuzo Kubota, Shinji Matsuura, Miho Tanaka, Keishi Kawaguchi, Mitsuko Yokoyama, Nippon Badminton Kyokai, Akiko Nakashima, Shinji Ota, Koji Miya, Shuji Matsuno, Mami Naito, Kazushi Yamada, Fumiko Yokoi, Hiroe Amano, Tadashi Otsuka, Kyoko Sasage, Fumihiko Machida, Hiroyuki Endo, Takuya Takehana, Kinji Zeniya, Akihiro Imai, Takuya Katayama, Yoshiteru Hirobe, Shuichi Nakao, Riichi Takeshita, World Badminton Grand Prix 1985, Badminton World Cup 1979, Japan Open 1977, Japan Open 1985. Auszug: Bei den Japanischen Badminton-Meisterschaften (jap. , zen-nihon sogo badominton senshuken taikai, dt. "Alljapanische Allgemeine Badminton-Meisterschaften") werden die Titelträger des Landes in dieser Sportart ermittelt. Japan blickt auf eine lange Badminton-Tradition zurück. Mit Etsuko Toganoo und Emiko Ueno stellte Japan die ersten Weltmeisterinnen im Damendoppel 1977. Die Meisterschaft wird jedes Jahr im November oder Dezember ausgetragen. Personen, die bei folgenden Veranstaltungen eine entsprechend hohe Punktzahl erreicht haben, sind teilnahmeberechtigt an der allgemeinen Meisterschaft oder den Qualifikationsrunden dafür: Titelträger im Badminton wurden bei den Asienspielen 1994 in Hiroshima in fünf Einzel- und zwei Mannschaftsdisziplinen ermittelt. Herreneinzel Herrendoppel Herrenmannschaft Dameneinzel Damendoppel Damenmannschaft Mixed Die Japan Open sind im Badminton die offenen internationalen Meisterschaften von Japan. Sie werden seit Mitte der 1970er ausgetragen und sind seit 2007 Bestandteil der BWF Super Series. Die 24. Auflage des Thomas Cups, der Weltmeisterschaft für Herrenmannschaften im Badminton, fand gemeinsam mit dem Uber Cup 2006 vom 28. April bis 18. Mai 2006 in Sendai und Tokio statt. Sieger wurde das Team aus China, welches gegen Dänemark mit 3:1 gewann. Alle Zeiten (UTC +9) Alle Zeiten (UTC +9) Alle Zeiten (UTC +9) Alle Zeiten (UTC +9) Die 21. Auflage des Uber Cups, der Weltmeisterschaft für Damenmannsc...

Produktinformationen

Titel: Badminton in Japan
Untertitel: Badmintonspieler (Japan), Japan Open, Japanischer Meister (Badminton), Japanische Badminton-Meisterschaft, Asienspiele 1994/Badminton, Thomas Cup 2006, Uber Cup 2006, Noriko Nakayama, Uber Cup 1969, Uber Cup 1990, Reiko Shiota
Editor:
EAN: 9781158904495
ISBN: 978-1-158-90449-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 77g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011