Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gedichte

Bach
Jacob
  • Fester Einband
  • 240 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Jacob Bach formt seine Gedichte in den Ländern dieser Erde, die er liebt und geschützt wissen möchte. Seine Gedichte sind leidensc... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Jacob Bach formt seine Gedichte in den Ländern dieser Erde, die er liebt und geschützt wissen möchte. Seine Gedichte sind leidenschaftliche Appelle für die Würde und die Freiheit des Menschen, für die Schönheit der Liebe und das Zusammenleben, gegen die Vereinzelung und Vereinsamung. Er wehrt sich gegen die Versklavung und die Anpassung der Menschen an die Maschinen der Reichen. Er wehrt sich gegen die vereinfachte molekulargenetische und biochemische Deutung des Menschen und versucht, das Individuum in seiner Einmaligkeit darzustellen. Er ermuntert uns, zu träumen und Visionen zu entwickeln, um unsere Welt humaner und schöner zu gestalten.
Jacob Bach schreibt seine Gedichte für alle, die fühlen, lieben und leiden können. Trotz aller Kritik lässt er niemals Hass aufkommen. Sowie Jacob der Mann ist, der die Leiter zum Himmel besteigt und Bach der Inbegriff des sich immer Bewegenden ist, versucht Jacob Bach seine Leser an die Grenzen des Verstehens und das immer währende Rätsel des Daseins zu erinnern.

Klappentext

Jacob Bach formt seine Gedichte in den Ländern dieser Erde, die er liebt und geschützt wissen möchte. Seine Gedichte sind leidenschaftliche Appelle für die Würde und die Freiheit des Menschen, für die Schönheit der Liebe und das Zusammenleben, gegen die Vereinzelung und Vereinsamung. Er wehrt sich gegen die Versklavung und die Anpassung der Menschen an die Maschinen der Reichen. Er wehrt sich gegen die vereinfachte molekulargenetische und biochemische Deutung des Menschen und versucht, das Individuum in seiner Einmaligkeit darzustellen. Er ermuntert uns, zu träumen und Visionen zu entwickeln, um unsere Welt humaner und schöner zu gestalten. Jacob Bach schreibt seine Gedichte für alle, die fühlen, lieben und leiden können. Trotz aller Kritik lässt er niemals Hass aufkommen. Sowie Jacob der Mann ist, der die Leiter zum Himmel besteigt und Bach der Inbegriff des sich immer Bewegenden ist, versucht Jacob Bach seine Leser an die Grenzen des Verstehens und das immer währende Rätsel des Daseins zu erinnern. TOC:Aus dem Inhalt: Orpheus und Eurydike.-Oceanisches.-Matka Polska.-Venezianischer Sommer.-Rumänische Rhapsodie.-Cherpu.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Orpheus und Eurydike.-Oceanisches.-Matka Polska.-Venezianischer Sommer.-Rumänische Rhapsodie.-Cherpu.

Produktinformationen

Titel: Gedichte
Untertitel: Band 2
Autor:
EAN: 9783211295595
ISBN: 978-3-211-29559-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Springer
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 240
Gewicht: 447g
Größe: H225mm x B125mm x T19mm
Veröffentlichung: 19.01.2006
Jahr: 2005