Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Die Hirsauer und die Bursfelder Reform auf dem Kloster Michaelsberg

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, Note: 2,0, Otto-Friedrich-Uni... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, Note: 2,0, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Institut für Katholische Theologie), Veranstaltung: Geschichte des Mönchtums in Franken, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Gründung des Benediktinerklosters St.Michael ist für das Erzbistum Bamberg ein wichtiges Ereignis. Schließlich diente St.Michael sowohl als Zentrum für die Lehre des christlichen Glaubens und Lebens als auch für Erziehung und Bildung sowie Kultur und Entwicklung. Damit war auch das Kloster Michaelsberg bedeutsam für die Ausbildung einer abendländischen Kultur. Im Jahre 2015 hatte das Kloster seine 1000-Jahr-Feier und zu diesem Anlass haben Dr. Norbert Jung und Holger Kempkens das Buch"1000 Jahre Kloster Michaelsberg Bamberg1015-2015. Im Schutz des Engels" herausgegeben. Für interessierte Leser, Einheimische sowie Besucher der Stadt Bamberg bietet sich damit die Möglichkeit, einen tiefen, facettenreichen Einblick in die 1000-jährige Geschichte des Klosters St. Michael durch die Einzelbeiträge zu gewinnen. Da Reformprozesse herbeigeführte Veränderungen sowie Erneuerungen bestimmter Verhältnisse darstellen, welche die weitere Entwicklung einer Einrichtung beeinflussen, entstand damit das Interesse zu untersuchen, wie solche auflebenden Reformen eingeführt werden. Damit haben diese Reformbewegungen auch die abendländische Kultur in der Stadt Bamberg geprägt. Der Grund für die Notwendigkeit dieser Reformen war die starke Verweltlichung des Klosters. Zum Einen übte die weltliche Gewalt zu viel Macht auf das Kloster aus und zum Anderen hatten die Mönche eine weltliche Lebensweise und führten kein regelgetreues Leben nach der Regula Benedicti. Infolgedessen setzten sich Bischöfe und Äbte für die Einführung der oben genannten Reformen ein, um damit die Befreiung von der Eigenklosterherrschaft sowie auch die Rückbesinnung auf die Benediktsregel zu erreichen.

Produktinformationen

Titel: Die Hirsauer und die Bursfelder Reform auf dem Kloster Michaelsberg
Autor:
EAN: 9783668851696
ISBN: 978-3-668-85169-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Religiöse Schriften & Gebete
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 49g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2018