Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Widersprüche sozialer Zeit

  • Kartonierter Einband
  • 289 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Buch untersucht Alltagszeit als widersprüchliches Phänomen. Der Autor resümiert vorliegende Theorien, bestimmt Prinzipien allt... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das Buch untersucht Alltagszeit als widersprüchliches Phänomen. Der Autor resümiert vorliegende Theorien, bestimmt Prinzipien alltäglicher Zeitorganisation und formuliert kontrovers seine Thesen. Empirische Daten bilden die Basis eigener Interpretationen des Umgangs von Menschen mit Zeit. Erkenntnis wird verknüpft mit dem Blick auf Chancen zur Veränderung. Emmanzipation wird als generationenübergreifender Lern- und Erfahrungsprozeß entworfen.

Inhalt
Aus dem Inhalt: - Alltag, Arbeit, Emmanzipation - Zeitstrukturen, Zeiterfahrung Kritische Diskussion theoretischer Konzepte - Alltägliche Zeitorganisation Interpretation empirischer Befunde - Soziale Zeit und ihre Widersprüche Konzeption einer kritischen Zeitsoziologie

Produktinformationen

Titel: Widersprüche sozialer Zeit
Untertitel: Zeitorganisation im Alltag zwischen Herrschaft und Freiheit
Autor:
EAN: 9783810016799
ISBN: 978-3-8100-1679-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaft
Genre: Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 289
Gewicht: 428g
Größe: H210mm x B210mm
Jahr: 1996