Nur noch heute: 50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die «Dynamisierung» des Gemeinwohlbegriffs in § 4 Abs. 2 EnWG

  • Kartonierter Einband
  • 210 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Auslegung des Gemeinwohlbegriffs in 4 Abs. 2 EnWG ist von zentraler Bedeutung für das energiewirtschaftsrechtliche Untersagung... Weiterlesen
20%
74.00 CHF 59.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Auslegung des Gemeinwohlbegriffs in 4 Abs. 2 EnWG ist von zentraler Bedeutung für das energiewirtschaftsrechtliche Untersagungsverfahren. Der Gemeinwohlbegriff des 1935 verabschiedeten EnWG unterliegt dabei nicht erst seit den energiepolitischen Kontroversen der 70er Jahre einem gewandelten Verständnis. Als generalklauselartiger Begriff begegnet er im Spannungsverhältnis zum rechtsstaatlichen Bestimmtheitsgebot Schwierigkeiten bei seiner praktischen Konkretisierung. Ziel der Arbeit ist die Eingrenzung der Auslegung des Gemeinwohlbegriffs in 4 Abs. 2 EnWG anhand der rechtswissenschaftlichen Methodenlehre. Dabei wird der enge Zusammenhang zwischen Rechtsstaatlichkeit und Methodenlehre für die Rechtsfortbildung aufgezeigt.

Autorentext

Der Autor: Axel Ruyter wurde 1960 in Alsfeld/Hessen geboren. Er studierte Rechtswissenschaften in Freiburg, Bologna und Berlin; 1986 Erstes Juristisches Staatsexamen in Freiburg, 1989 Zweite Juristische Staatsprüfung in Berlin. Seit 1991 ist er als Syndikusanwalt für ein in Berlin ansässiges Unternehmen tätig. 1993 Promotion an der FU-Berlin.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Die Rechtsfortbildung des energiewirtschaftsrechtlichen Gemeinwohlbegriffs - Kritische Überprüfung anhand der juristischen Methodenlehre.

Produktinformationen

Titel: Die «Dynamisierung» des Gemeinwohlbegriffs in § 4 Abs. 2 EnWG
Untertitel: Die Anwendung der rechtswissenschaftlichen Methodenlehre bei der Rechtsfortbildung des energiewirtschaftsrechtlichen Gemeinwohlbegriffs
Autor:
EAN: 9783631468388
ISBN: 978-3-631-46838-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 210
Gewicht: 284g
Größe: H325mm x B151mm x T13mm
Jahr: 1993
Auflage: Neuausg.